+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

Autozone: 3000 % Rendite in 20 Jahren und weiter auf Erfolgskurs

Autozone: 3000 % Rendite in 20 Jahren und weiter auf Erfolgskurs
jetcityimage / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Es sieht düster aus für die Wirtschaft in den USA. Im letzten Jahr berichtete US-Präsident Joe Biden noch von starken Wachstumszahlen und einer niedrigen Arbeitslosenquote. Von solchen guten Nachrichten kann die US-Regierung in diesem Jahr nur träumen.

Der Post-Covid-Boom ist bereits vorbei, die anhaltend hohen Inflationsraten verderben jegliche Kauflaune, die Angst vor einer Rezession ist zurück. Im ersten Quartal ist die Konjunktur um fast 2 % eingebrochen.

Warum Anleger in Sorge sind…

Aufgrund der miesen Konjunkturstimmung sind auch Anlegerinnen und Anleger alarmiert, denn die Aktienkurse zahlreicher Unternehmen sind abgeschmiert, weil es vielen Firmen wirklich schlecht geht.

In diesen schwierigen Zeiten sind Sie vielleicht auf der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Nach einem Unternehmen, das auch in Krisenzeiten gut performt.

…und wer diese Sorgen nehmen kann

Autozone könnte dieses Unternehmen sein. Wie der Name schon erkennen lässt, hat die Firma etwas mit Autos zu tun. Tatsächlich ist Autozone der größte Kfz-Händler in den USA. Wer Ersatzteile fürs Auto benötigt beziehungsweise seinen Pkw warten oder reparieren lassen will, ist bei Autozone an der richtigen Adresse.

Quelle: Aktien Screener Investor Verlag

Zudem könnte Autozone für Sie als Anlegerin oder Anleger die richtige Adresse sein, denn in den letzten 20 Jahren brachte die Aktie 3.000 % Rendite. Zum Vergleich: Für den S & P 500 waren es gerade einmal 300 %.

Der Marktwert des Unternehmens liegt bei 42 Milliarden Dollar. Das Unternehmen gilt zu Recht als krisenfest. Während die Aktien vieler anderer Unternehmen 2002, 2008 sowie 2020 einbrachen und Anlegern Verluste bescherten, war Autozone ein Fels in der Brandung. Das Unternehmen legte im Schnitt 42 % zu.

Erfolg in der Krise!

Analysten sehen den Grund dafür in einem defensiven Geschäftsmodell. Autozone hängt nicht vom Zustand der Konjunktur ab, die Nachfrage ist extrem unelastisch, ändert sich also kaum.

Ersatzteile sowie die Wartung oder die Reparatur des Autos werden immer nachgefragt. Egal, ob die Wirtschaft gerade boomt oder sich im Abschwung befindet.

Analysten empfehlen den Kauf der Aktie von Autozone, weil das Unternehmen in den vergangenen Krisen immer Stärke bewiesen hat und die Chancen gut stehen, dass es dieses Mal erneut so kommen könnte. Die Firmen im S & P 500 haben in diesem Jahr durchschnittlich 20 % verloren, während Autozone sich über ein Plus von 3 % freuen konnte.

Der Preis von 2.160 Dollar macht deutlich, wie begehrt die Aktie ist. Überbewertet ist sie allerdings nicht unbedingt, denn mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp unter 20 liegt sie nur leicht über dem Schnitt aller Firmen im S & P 500.