+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02., 18 Uhr +++

SolarEdge-Aktie: Solarwert im Aufwind

Inhaltsverzeichnis

Nach längerer Schwächephase läuft es für viele Solaraktien in diesem Jahr wieder rund. Aufgrund der geopolitischen Faktoren stehen die Chancen gut, dass der neue Solarboom länger anhält als vorherige. Heute möchte ich Ihnen ein Schwergewicht näher vorstellen, das ein rasantes Wachstum aufweist: SolarEdge Technologies.

Kurzportrait

Das israelische Unternehmen – mit Tätigkeitsschwerpunkt in den USA – wurde erst 2006 gegründet und hat in relativ kurzer Zeit eine beeindruckende Erfolgsgeschichte hingelegt. SolarEdge entwickelt sogenannte Wechselrichter, die benötigt werden, um den von den Photovoltaikmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln. Die intelligenten Geräte von SolarEdge sind mit Leistungsoptimierern ausgestattet, damit wird die Energiegewinnung maximiert, während gleichzeitig die Kosten für den vom Photovoltaik-System erzeugten Strom gesenkt werden.

Starkes Wachstum im dritten Quartal

Nachdem es im zweiten Quartal noch eine kleine Enttäuschung bei den Zahlen gegeben hatte, fielen die Ergebnisse des dritten Quartals unterm Strich erfreulich aus – wenn auch nicht alles überzeugend war: SolarEdge meldete ein sehr beeindruckendes Umsatzwachstum von +59% auf 837 Mio. US-Dollar. Das Nettoergebnis konnte um +64% gesteigert werden, allerdings verfehlte der Gewinn von 0,91 US-Dollar pro Aktie die Erwartungen der Analysten. Doch das starke Umsatzwachstum plus ein optimistischer Ausblick reichte den Anlegern aus, der Aktie im Wochenvergleich zu einem Kurssprung von +32% zu verhelfen.

Eine interessante Entwicklung. In den vergangenen Quartalen haben sich die Anleger stets auf die Suche nach einem Haar in der Suppe begeben. Wurde eines entdeckt, wurde die betreffende Aktie oftmals gnadenlos dafür abgestraft – und diese Haare waren erheblich kleiner als die Gewinnverfehlung von SolarEdge. Sollte sich diese Tendenz fortsetzen und die Anleger die Hürden auch bei den nächsten Quartalsberichten nicht mehr ganz so hoch ansetzen, wäre dies eine sehr gute Nachricht. 

Der Spezialist für intelligente Wechselrichter hat aufgrund der starken Nachfrage seine Produktionskapazitäten erhöht und will im laufenden Quartal mehr Einheiten ausliefern. Gleichzeitig soll die Effizienz durch höhere Bruttomargen gesteigert werden. Neben Wechselrichtern bietet SolarEdge auch Speichertechnologien, Technologien für das Aufladen von Elektrofahrzeugen und elektrische Fahrzeugantriebe an.

Wachstumstempo in der Solarbranche dürfte hoch bleiben

Der russische Angriff auf die Ukraine hat der westlichen Welt die dringende Notwendigkeit zum massiven Ausbau erneuerbarer Energien vor Augen geführt – vor allem den Europäern. Solarenergie, die dank dem technischen Fortschritt inzwischen zu konkurrenzlos günstigen Preisen gewonnen werden kann, wird sich zu unserer wichtigsten Energiequelle entwickeln.

Nach einer Prognose der Investmentbank Oppenheimer soll die globale Solarindustrie in den nächsten zehn Jahren um das Drei- bis Fünffache wachsen. Als einer der Hauptnutznießer dieser Entwicklung wurde von den Oppenheimer-Analysten SolarEdge Technologies genannt.

Eine gewisse Portion Risikobereitschaft sollten Sie als Anleger bei Solaraktien allerdings generell mitbringen, denn die Kursschwankungen sind oft überdurchschnittlich.