MenüMenü

Aktien : So profitieren Sie von den besten Metaverse-Aktien

In den letzten Monaten ist um das Metaverse ein regelrechter Hype entstanden. In einer kleinen 2-teiligen Serie möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie davon profitieren.

Heute geht es darum, was das Metaverse eigentlich ist. Und am nächsten Dienstag schauen wir uns gemeinsam an, mit welchen Aktien Sie davon profitieren.

Facebook hat mit seiner Umbenennung in „Meta“ das Metaverse, oder auf Deutsch Metaversum, in den Blickpunkt der Anleger gerückt.

Virtuelle 3D-Welten ergänzen das heutige Internet

Es handelt sich dabei um virtuelle 3D-Welten, die auf dem Internet in seiner heutigen Form aufbauen und es ergänzen, ganz ähnlich wie es das mobile Internet mit den Smartphones ab 2007 tat.

Durch das mobile Internet entstanden viele Anwendungen, die vorher undenkbar gewesen wären. Beim Metaversum dürfte es ähnlich laufen. Manche reden sogar vom „Nachfolger des Internet“ oder davon, dass sich das heutige Internet in das Metaversum verwandeln wird.

Das Metaversum wird nicht eine einzige 3D-Welt eines bestimmten Unternehmens sein, sondern viele virtuelle Welten, die untereinander und mit der realen Welt interagieren.

Es wird möglich sein, im Metaversum zu arbeiten, seine Freizeit dort zu verbringen, Sport zu treiben oder Freunde zu treffen.

Besuchen Sie im Metaverse Konzerte, Theateraufführungen und Meetings

Zugegeben: Aus heutiger Sicht fällt es schwer, uns vorzustellen, wie das Metaverse einmal aussehen wird und was dort alles möglich ist. Ein erstes kommerzielles Beispiel gibt uns Nike, das kürzlich in der 3D-Welt Roblox das „Nikeland“ erschuf.

Es ist ein Ort, an dem sich Nike-Fans verbinden, kreativ sind, Erfahrungen austauschen und Spiele spielen. Selbstverständlich können Sie Ihren Avatar, also die Figur, mit der sie dort agieren, mit stylischen Nike-Produkten ausstatten.

Weitere Beispiele sind Konzerte oder Theateraufführungen. Im Spiel Fortnite wurden solche virtuellen Konzerte von echten Stars schon veranstaltet.

Im Arbeitsumfeld können Meetings im Metaversum abgehalten werden, während die Mitarbeiter im Home-Office oder an unterschiedlichen Standorten sind. Virtuelle Treffen sollen sich dabei ganz real anfühlen, so als ob Sie mit Ihren Kollegen wirklich in einem Raum sitzen.

Das Metaverse ist ein offenes System: Jeder kann Inhalte erstellen

Jeder kann neue Inhalte für das Metaversum erstellen, ganz ähnlich wie auch im Internet schon heute jeder schöpferisch tätig werden kann. Deswegen rechne ich damit, dass hier viele neue Anwendungen entstehen, die heute noch außerhalb unserer Vorstellungskraft liegen.

Dabei wird die reale Welt die virtuelle Welt beeinflussen und umgekehrt. Auch finanziell werden die Welten verschmelzen. Virtuell im Metaverse verdientes Geld kann in der realen Welt ausgegeben werden und umgekehrt. Dabei dürfte das Metaverse zu einem Boom der Kryptowährungen und Blockchain führen.

Steigen die Kurse von Metaverse-Aktien jetzt dauerhaft?

Was Sie als Anleger natürlich am meisten interessiert: Ist das Metaverse nur ein kurzer Hype oder ein echter Megatrend, vielleicht sogar der größte Megatrend aller Zeiten?

Ich denke, beides ist richtig. Heute wird mit dem Metaverse noch nicht viel Geld verdient. Gleichzeitig findet an der Börse schon ein regelrechter Hype um kleine Aktien statt, die in Richtung Metaversum gehen. Das ist vielleicht noch ein bisschen zu früh. Trotzdem lassen sich in einem Hype schnelle Gewinne erzielen – wenn Sie rechtzeitig den Absprung wieder schaffen, bevor der Hype endet.

In einigen Jahren kann das Metaverse dann ein richtig großer Megatrend werden. Menschen werden dort viel Geld ausgeben, und zwar hauptsächlich für virtuelle Produkte, die naturgemäß extrem hohe Margen haben. Die Unternehmen, die es schaffen, sich dort gut zu positionieren, haben das Potenzial, die nächste Generation des Internets zu dominieren und ihre Umsätze erheblich zu steigern.

Aktienmarkt

Machen Sie es wie der Mann, der 2022 schon 7 Milliarden US-Dollar verdienteWarren Buffett wurde in letzter Zeit häufig für seine Strategie kritisiert, aber aktuell läuft es überraschend gut. Was Sie wissen sollten. › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Stefan Lehne 72 10
Stefan Lehne

Stefan Lehne ist der Unternehmer unter den Börsenexperten. Schon während seines BWL-Studiums in den 1990er-Jahren gründete er seine erste Firma, die er nach wenigen Jahren erfolgreich in die USA verkaufte.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz