MenüMenü

Aktien : Secunet Aktie: Nach kurzem Rücksetzer weiterer Höhenflug?

Wie bedrohlich Cyberkriminalität und Hackerangriffe sind, wissen wir nicht erst seit dem Überfall Putins auf die Ukrainer. Nach Schätzungen verursachen IT‑Attacken allein in Deutschland jährlich Schäden von zig Milliarden Euro. Vom zunehmenden Sicherheitsbedürfnis profitiert die Secunet Security Networks erheblich. Setzt die Secunet Aktie (ISIN: DE0007276503) nach dem jüngsten Rücksetzer jetzt wieder zum Höhenflug an?

Cyber Security in allen Variationen

Nach eigenen Angaben ist die Secunet Security Networks, mit Hauptsitz in Essen sowie an weiteren 11 Standorten in Deutschland vertreten, das hierzulande führende Cyber Security-Unternehmen. Dessen IT‑Dienstleistungen werden in der Hauptsache angefordert von Behörden, Ministerien, Verteidigungseinrichtungen und von Privatunternehmen aller Art. Angeboten wird Software für biometrische Systeme, Grenzkontrollen und elektronische Ausweisdokumente. Secunet verweist auf weltweit mehr als 500 Kunden.

Die Wachstumsaussichten des Unternehmens scheinen aus heutiger Sicht blendend. Nach Branchenschätzungen steigt das globale Umsatzvolumen im Bereich IT-Sicherheit bis zum Jahr 2028 auf nahezu 370 Milliarden US-Dollar – doppelt so viel wie im Jahr 2020. Analysten glauben, dass sich die Essener davon ein ordentliches Stück werden abschneiden können und im Jahresschnitt um 10 Prozent wachsen werden. Eine gute Basis also für Aktienkurse deutlich über dem heutigen Niveau? Schauen wir einmal!

Secunet Aktie – derzeit noch ziemlich teuer

Die Anteilsscheine der Secunet Security Networks haben in den vergangenen fünf Jahren kumuliert mehr als 800 Prozent zugelegt. In den vergangenen drei Jahren betrug das Plus alles in allem rund 350 Prozent, auf Sicht von zwölf Monaten mehr als 60 Prozent. Ihren Höchststand markierte die Aktie Anfang November des vergangenen Jahres mit gut 600 Euro, derzeit notiert sie bei knapp 500 Euro. Wegen des jüngsten Rücksetzers ein Schnäppchen also?

Nicht unbedingt! Darauf jedenfalls deuten die Fundamentaldaten hin. Beim Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) beträgt der Konsens der Analystenschätzungen für das laufende Geschäftsjahr knapp 70 und für das Jahr 2023 rund 54. Ein Schnäppchen scheint die Secunet Aktie wahrlich nicht. Auch die Schätzung für das Kurs-Gewinn-Wachstums-Verhältnis, die PEG ratio also, mit einem Wert von rund 2,5 für das Geschäftsjahr 2022 signalisiert aktuell eine Überbewertung der Aktie.

Andererseits: Es gibt zuhauf Beispiele von Unternehmen, die Jahre um Jahre überbewertet schienen, ein hohes oder mangels Gewinne gar kein KGV hat. Und wo notiert die Amazon Aktie heute? Na, sehen Sie!!

Auf Rücksetzer der Secunet Aktie warten

Gleichwohl lautet die Devise nach wie vor am Aktienmarkt: Lieber gar nicht als zu teuer kaufen. Wer dies berücksichtigen möchte, wartet auf einen Rücksetzer der Secunet Aktie in den Bereich von 250 bis 300 Euro, weil der Aktienchart in dieser Region vergleichsweise robuste Unterstützung verspricht. Wer indes darauf setzt, dass Kriege verstärkt in den unendlichen Weiten des Internets geführt werden, kann sich jetzt schon ein paar Stücke ins Depot liegen – doch zur eigenen Sicherheit bitte nicht übertreiben!

Aktien

Börsen: Ist jetzt endlich der Boden erreicht?Die Verunsicherung an der Wall Street ist weiterhin extrem hoch – und nichts hasst die Börse mehr als Unsicherheit. Dazu kommen zusätzliche Belastungsfaktoren, die Aktienmärkte in den letzten Wochen weiter nach unten zogen. Ist nun der Boden erreicht? › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Hajo Simons
Hajo Simons

Hajo (Heinz-Josef) Simons, Jahrgang 1956, arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz