+++ GRATIS Online-Webinar: Energie-Unabhängigkeitsgipfel - bis zu +6.011 % Gewinn mit nur DREI Unternehmen | 10.10., 18 Uhr +++

Phasen “extremer Angst” – die Basis meines Anlageeerfolg

Inhaltsverzeichnis

Jetzt beginnt die heiße Phase der aktuell laufenden Korrektur. Gestern sahen wir fast schon einen absoluten Sell-Off. Der Nasdaq-100 hat mit rund 12.400 Punkten die von mir in meinem Börsenbrief Der TENBAGGER avisierten Ziele in der Bandbreite von 12.000 bis 12.500 Punkte erreicht. Die Stimmung trübt sich immer mehr ein. Der Fear and Greed-Index ist mittlerweile auf 22 gefallen und bewegt sich damit sogar im Bereich der „extremen Angst“.

Und die bekannte Sentiment-Analyse AAII (Investor Intelligence) unter den Privatinvestoren signalisiert aktuell die schlechteste Stimmung seit der Finanzmarktkrise 2009.

Schlechteste Stimmung seit der Finanzmarktkrise 2009

Warum aber ist die Stimmung so schlecht? Wir erleben aktuell eine lange nicht oder sogar noch nie dagewesene Kombination aus Pandemie, Krieg, monetärer Vollbremsung, Zinsanstieg, Inflation und Lieferkettenproblemen. In diesem Umfeld den Optimismus zu bewahren, fällt ausdrücklich schwer. Wir erleben in der Tat schon eine Art Käuferstreik, gepaart mit wachsender Nervosität. Es fehlt einfach die Fantasie, wie und wann wir aus der aktuell schwierigen Gemengelage wieder rauskommen.

Dabei hat uns doch die Vergangenheit gelehrt, dass genau diese Phasen der extremen Angst sind, in welchen mutige Anleger den Grundstein für einen langfristigen Erfolg legen. Schauen wir etwas weiter über den Tellerrand hinaus, wissen wir, dass all diese Belastungsfaktoren endlich sind. So haben bereits die US-Marktzinsen den Kurs der Fed zum größten Teil vorweggenommen. Die Bewertungen im Technologiesektor sind in vielen Fällen zwar immer noch ambitioniert, dennoch gibt es hier bereits zahlreiche Schnäppchen. In der Old-Economy haben die Bewertungen inzwischen Niveaus erreicht, welche eine Rezession, die sicherlich nicht auszuschließen ist, längst eingepreist haben.

Phasen extremer Angst bilden für mich den Grundstein meines Anlageerfolgs

Ich bin gerade dabei, für meine Tenbagger-Leser eine Abstauberliste aus meinen Favoriten zusammenzustellen. Dabei habe ich die potenziellen Investments auf zwei Kautranchen aufgeteilt. Schließlich lässt sich aktuell einfach nicht seriös prognostizieren, wie weit die Märkte noch zurückkommen. Und genau das rate ich Ihnen auch: Agieren Sie in diesem Marktumfeld unbedingt ihn mehreren Tranchen. Falls diese Limits aufgehen, werden Sie in jedem Fall eine auf langfristige Sicht attraktive Kaufbasis erhalten.