+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

OHB Aktie – Himmelsstürmer?

OHB Aktie – Himmelsstürmer?
mije shots / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Die OHB Aktie habe haben nicht viele Investoren auf dem Schirm. Doch das Unternehmen ist solide, vor allem in einem Bereich mit großer Zukunft unterwegs – nämlich ganz, ganz weit oben.

Wer oder was ist OHB

Börsennotiertes High-Tech in Bremen – kann das? Ja, das kann! Eindrucksvoller Beweis ist die Technologiegruppe OHB SE, die sich auf die Luft- und Raumfahrt konzentriert. Mit ihren Geschäftsfeldern Telematik & Satellit, Raumfahrt & Sicherheit, Nutzlasten & Wissenschaft, Internationale Raumfahrt sowie Raumtransport & Aerospace Strukturen ist das Unternehmen gleichsam in den unendlichen Weiten des Universums breit aufgestellt.

Ihre Ursprünge hat die Firma im Jahr 1958, als die Otto Hydraulik Bremen GmbH (also OHB) gegründet wurde. Mit anfangs nur fünf Mitarbeitern, die sich mit dem Bau und der Reparatur elektrischer und hydraulischer Schiffssysteme für die Bundeswehr beschäftigten. Daraus geworden ist mittlerweile ein Konzern, der rund 3.000 Menschen in Lohn und Brot hält.

Konkurrent Virgin Galactic

Hauptkonkurrent dürfte Virgin Galactic sein, das von Sir Richard Branson geführt wird. Die Aktie von Virgin Galactic (WKN: A2PTDF) hat allerdings eine eher üble Wertentwicklung hinter sich. Nach ihrem historischen Kurshoch Mitte Januar 2022 bei umgerechnet gut 11 Euro, stürzen die Papiere vom Himmel und notieren momentan bei rund 6,60 Euro. Das erinnert stark an Ikarus, der mit seinen Honig-verklebten Flügeln der Sonne zu nahe kam.

Auch die OHB Aktie (WKN: 593612) ist nicht gerade ein Himmelsstürmer. Doch im Vergleich sind die Einbußen in den vergangenen Monaten nicht ganz so herb. Seit Anfang November 2021 verlor die Aktie bis heute rund 18 Prozent.

OHB – Zahlen und Ausblick

Momentan schreiben die OHB’ler jährliche Umsatzerlöse von 1,2 Milliarden Euro. Die sollen bis zum Jahr 2025 auf 1,5 Milliarden Euro steigen – bei zugleich höheren Gewinnmargen. Möglicherweise gelingt das schon früher als anvisiert. Denn zum 30. Juni 2022 hockte das Unternehmen auf einem Auftragsbestand von 1,8 Milliarden Euro. Die Tatsache, dass sich OHB nicht allein auf öffentliche Raumfahrtagenturen konzentriert, sondern auch an private Unternehmen andocken möchte, könnte die Aktie in den nächsten Jahren beflügeln.

OHB Aktie – wie sind die Chancen?

Nach meiner Meinung ist die OHB-Aktie ein solides Investment. Mit guten Kurschancen. Dafür spricht auch der Einstieg in den US-amerikanischen Markt aufgrund der Kooperation mit dem Unternehmen SpaceLink Corporation, die ein Gesamtvolumen von rund 350 Millionen US-Dollar umfasst. Zudem scheint die OHB Aktie derzeit fair bis gar günstig bewertet. Analysten schätzen für das laufende Geschäftsjahr ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von gut 16, für das kommende Geschäftsjahr von nur noch rund 13. Auf dem derzeitigen Kursniveau könnte sich der Einstieg für mittel- und längerfristig orientierte Anleger lohnen.