+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Newmont Corp.: Turnaround des weltgrößten Goldproduzenten

Inhaltsverzeichnis

Während Gold zuletzt stark angestiegen ist, haben Aktien von Minenunternehmen diese Bewegung nur gebremst mitgemacht. Für uns bedeutet dies Chancen bei Goldminenaktien.

Nummer 1 der Goldproduzenten

Newmont, die Nummer 1 der Goldproduzenten legte starke Finanzergebnisse für das erste Quartal 2024 vor. Das Unternehmen verzeichnete in Q1/2024 Umsätze in Höhe von 4,02 Mrd. US-Dollar, nach 2,68 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn betrug 630 Mio. US-Dollar, ein starker Anstieg nach 320 Mio. US-Dollar im ersten Quartal 2023.

Hoher Goldpreis sorgt für Optimismus

Newmont betreibt Goldminen und kleinere Silberminen rund um den Globus. Auch Kupfer und Zink werden gefördert. Die Zeichen stehen auf Zinssenkungen, was die Opportunitätskosten für das gelbe Edelmetall sinken lassen würde. Der hohe Goldpreis und die Aussicht, dass sich das Edelmetall jederzeit weiter nach oben bewegen könnte, sorgen für Optimismus. Mit Kosten von 1.400 US-Dollar je Unze bei einem Goldpreis jenseits der 2.300-US-Dollar-Marke ist die Marge stark.

Newmont. Corp. im Wochenchart – ISIN: US6516391066

Quelle: https://www.aktienscreener.com

Charttechnischer Blick

Die Newmont-Aktie hat den Aufschwung des Edelmetalls noch nicht mitgemacht. Nun könnte es zu einem Befreiungsschlag kommen. Das Papier des größten Goldproduzenten der Welt versucht gerade den Widerstand (orange Linie) bei 43/44 US-Dollar zu überwinden.

Fazit

Die Quartalszahlen haben bereits eine kleine Kursrally losgetreten. Die Aktie des größten Goldproduzenten der Welt ist ein heißer Turnaround-Kandidat für die kommenden Monate. Für Sie, liebe Leser, bedeutet das: Das Newmont-Papier gehört auf die Watchlist!