MenüMenü

Zoom knackt erstmals Milliardenumsatz – Aktie tiefrot

Der Videokonferenzanbieter Zoom hat in diesem Jahr gleich doppelt Grund zum Feiern: Auf der einen Seite das zehnjährige Bestehen – und auf der anderen Seite den Umsatz, der im abgelaufenen zweiten Quartal dieses Jubiläumsjahres erstmals in der Firmengeschichte die Marke von 1 Milliarde US-Dollar geknackt hat.

Hat Zoom seinen Zenit schon überschritten?

Zum Feiern allerdings war Anlegern nach der Vorstellung der jüngsten Bilanz so gar nicht zumute. Denn am Parkett wird bekanntlich nicht über das verhandelt, was in der Vergangenheit war, sondern über das, was für die Zukunft zu erwarten ist.

Mit Blick auf die Prognosen lässt sich festhalten: Es könnte besser laufen. Möglicherweise hat Zoom seinen Zenit fürs erste bereits überschritten.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz