MenüMenü

Zoom Aktie: Umsatz im Auftaktquartal verdreifacht

Und es hat Zoom gemacht: Die Pandemie hat dem Videokonferenzanbieter zu unverhofftem Aufschwung verholfen, der auch im ersten Quartal 2021 noch nicht abgeflaut ist.

Ganz im Gegenteil: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich der Umsatz nahezu verdreifacht. Er stieg im Zeitraum von Januar bis Ende März um mehr als 190 Prozent auf gut 956 Millionen Dollar. Der Gewinn vervielfachte sich binnen eines Pandemiejahres von 27 Millionen Dollar im Auftaktquartal 2020 auf satte 227 Millionen Dollar im diesjährigen Berichtszeitraum.

Zoom Aktie im Plus

Mit diesen Zahlen konnte Zoom die Erwartungen der Analysten deutlich übertreffen. Anleger griffen kräftig zu, die an der US-Technologiebörse Nasdaq gelistete Zoom Aktie stieg nachbörslich um rund 3 Prozent. Zuletzt kostete das Papier 325 US-Dollar und war damit etwa 50 Prozent mehr wert als noch vor einem Jahr.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz