MenüMenü

Tesla Motors : Tesla-Aktie: Recycling aus eigenem Hause schafft Mega-Potenzial!

Die Elektroautos gelten als wichtige Säule der CO2-Verringerung und somit des Klimaschutzes. Doch die Stromer haben noch wesentlich mehr Potenzial als derzeit abgerufen wird. Im Mittelpunkt: Die Batterien. Diese sind das Kernelement eines jeden E-Autos und durch die benötigten Rohstoffe sowie die Herstellung das wesentliche ökologische Problemfeld der neuen Mobilität.

Recycling wird zum Zünglein an der Waage

Umso dringlicher ist die Batterieforschung. Dadurch ließen sich zum einen der Anteil an kritischen Metallen wie etwa Kobalt reduzieren, was auch die Gesamtkosten des E-Autos – immerhin das wohl wichtigste Verkaufsargument – drosseln würde. Zum anderen ist das Recycling der wohl effizienteste Weg, das Problem mit der Batterieherstellung zumindest zu verkleinern.

Jene Firmen, die sich auf das Recycling von Batterierohstoffen konzentrieren, werden in den kommenden Jahren einen gigantischen Wachstumsmarkt erobern. Ein Umstand, von dem Sie als Anleger profitieren können.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
merco-schnepf
Marco Schnepf

Börse aus Leidenschaft: Marco Schnepf analysiert seit Jahren das tägliche Geschehen an den Kapitalmärkten.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz