MenüMenü

Facebook Aktie: Facebook Aktie erreicht neues Allzeithoch

Am 25. Juli ist es soweit: Facebook wird Einblick in seine Geschäftsbücher gewähren und die Bilanz für das abgelaufene zweite Quartal vorstellen.

Für das soziale Netzwerk war es ein denkbar turbulentes Quartal. Der Skandal um die Datenanalysefirma Cambridge Analytica, die Millionen von Nutzerdaten missbraucht haben soll, sorgte wochenlang für Schlagzeilen.

Facebook-Gründer und Chef Mark Zuckerberg musste vor dem US-Kongress aussagen und auch vor Vertretern der Europäischen Union Rede und Antwort stehen. Anleger befürchteten das Schlimmste, die Facebook Aktie rauschte in den Keller.

Doch Zuckerberg gab sich vor den Politikern reumütig bis ahnungslos, gelobte Besserung – und schaffte es, anfangs angedrohte immens hohe Strafzahlungen abzuwenden. Mit einer kleinen Geldbuße war die Sache vom Tisch.

Facebook Aktie erreicht neues Allzeithoch

Und auch die Aktie erholte sich rasch: War der Kurs in einer ersten Reaktion noch von 190 auf 140 Dollar abgestürzt, ging es danach wieder deutlich aufwärts. Erst vor wenigen Tagen markierte die Facebook Aktie ein neues Allzeithoch, inzwischen kostet sie mehr als 200 Dollar. Innerhalb von nur drei Monaten hat das Papier um ein Drittel zugelegt.

Das Unternehmen erreicht damit wenige Tage vor der Präsentation der Quartalsbilanz einen Börsenwert von mehr als 600 Milliarden Dollar. Und damit dürfte das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht sein.

Mit überwältigender Mehrheit empfehlen Analysten die Facebook Aktie derzeit zum Kauf, gleich mehrere Experten haben gerade erst das Kursziel noch einmal angehoben. Jefferies & Company etwa sieht das Kursziel nun nicht mehr bei 215, sondern bei 240 Dollar. Die Credit Suisse geht sogar noch einen Schritt weiter und hat ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 265 Dollar (nach zuvor 240 Dollar) garniert.

Aktien Chart

Facebook-Aktie erstürmt neues RekordhochStürmischer Beifall für Facebook: Gestern sorgte das soziale Netzwerk nach Börsenschluss für Euphorie unter den Börsianern. Zu Recht! › mehr lesen

Hohe Erwartungen an Q2-Bilanz

Nahezu alle aktuellen Studien sehen die Facebook Aktie in Richtung 250 Dollar steigen. Grund hierfür sind nicht zuletzt hohe Erwartungen an das zweite Quartal. Nachdem das soziale Netzwerk bereits in Q1 mit starken Zahlen punkten konnte, erwarten Analysten nun für den Zeitraum von April bis Ende Juni im Schnitt ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 1,70 Dollar nach 1,32 Dollar im Vorjahreszeitraum. Beim Umsatz erwarten die Experten im Schnitt eine Steigerung von gut 9,3 Millionen Dollar im Vorjahresquartal auf nun rund 13,3 Millionen Dollar.

Aus Sicht von Facebook bleibt zu hoffen, dass die Werbekunden, die einen Löwenanteil zum Erlös beisteuern, über den Datenskandal aus dem Frühjahr ähnlich schnell hinwegsehen, wie Anleger es zuletzt getan haben.

Die Messlatte für die Q2-Bilanz liegt hoch. Facebook muss liefern – sonst könnte der Höhenflug der Aktie schnell wieder vorbei sein. Doch danach sieht es bislang nicht aus.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

 


August Angebot
Der Investor-Verlag schenkt* Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen



Zur Gratis*-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"

*zzgl. 4,95 Euro Versand- und Bearbeitungsgebühr


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Felix Reinecke. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz