MenüMenü

Aktien : Hoch gestiegen, tief gefallen: 5 Corona-Profiteure im Fokus

Die Corona-Pandemie mit zahlreichen Lockdowns, Home-Office-Pflicht und Homeschooling brachte den Aktien von Online-Händlern, E-Commerce-Angeboten, Streaming-Portalen und digitalen Arbeitslösungen einen kometenhaften Anstieg. Aktien von Online-Händlern wie Zalando, HelloFresh, Delivery Hero oderShop Apotheke gingen binnen eines Jahres durch die Decke.

Doch mit der ab dem Frühjahr 2021 voranschreitenden weltweiten Impfkampagne und sich abmildernden Krankheitsverläufen durch neu Covid-Varianten kehrten die Menschen zunehmend ins normale Leben zurück – auch was den Konsum und die Nutzung von Freizeitangeboten anbelangt – raus aus dem Netz, rein ins Leben!

Der Absturz der ehemaligen Corona-Flyer fiel so dynamisch aus, wie zuvor ihr Anstieg

Der Aktienkurs von Zalando ist nach einer grandiosen Kursrally vom Corona-Tief bei 30 auf 105 Euro mittlerweile wieder auf das Corona-Tief zurückgefallen. HelloFresh versucht sich nach einem Kursrutsch von 65% seit einigen Wochen an einer Stabilisierung. Die Aktie von Shop Apotheke hat vom Allzeithoch im Februar 2021 bis dato 70% verloren. Und das Papier von Delivery Hero ist zuletzt sogar auf ein neues Allzeittief abgetaucht.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Mick Knauff 72 04
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz