+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

H&M: Ist die Shoppinglust schon da?

Inhaltsverzeichnis

Vermutlich kennen Sie Hennes & Mauritz unter der Abkürzung H&M. Das schwedische Textilhandelsunternehmen bietet Mode für Damen, Herren, Jugendliche und Kinder. Zu dem Sortiment gehören Freizeitkleidung, Sportbekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetikprodukte. Jetzt das Unternehmen spannende Zahlen vorgelegt. Sollten Sie deshalb einsteigen?

Wachsender Gewinn bei Umsatzrückgang

Der Gewinn betrug 1,21 Milliarden schwedische Kronen, verglichen mit 541 Millionen schwedische Kronen vor einem Jahr. Das Ergebnis je Aktie betrug 0,75 schwedische Kronen, verglichen mit 0,33 schwedische Kronen. Der Umsatz des Bekleidungsunternehmens betrug 53,67 Milliarden schwedische Kronen, verglichen mit 54,87 Milliarden schwedische Kronen im Jahr zuvor.

Effizienzprogramm zahlt sich aus 

Die höhere Bruttomarge ist auf Verbesserungen in der Lieferkette, das Kosten- und Effizienzprogramm und die weitere Normalisierung der externen Faktoren, die die Einkaufskosten beeinflussen, zurückzuführen. 

CEO gibt sich zuversichtlich

„Dank der Investitionen in Technologie, Lieferkette und Nachhaltigkeit in Kombination mit fortgesetzter Kostenkontrolle, engagierten Kollegen und einer langfristigen Perspektive sehen wir gute Chancen für profitables und nachhaltiges Wachstum”, so Helmersson.

Filialen sollen erneuert werden

Darüber hinaus plant der Einzelhändler weltweit 250 Filialen zu erneuern, darunter in New York, London, Berlin und Stockholm, und seine Organisation weiter zu vereinfachen, um sie effizienter und schneller zu machen.

Neuer Aufwärtstrend, hohe Schwankungen

Fazit: Per Saldo läuft die Konsum-Aktie seit einem Jahr seitwärts, allerdings unter teilweise heftigen Schwankungen. Analysten sind eher zurückhaltend, was weitere Kurssteigerungen angeht. 8 von 27 Analysten raten zum Kaufen, 10 wollen Halten und 9 Analysten wollen sogar verkaufen. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt bei 165 schwedischen Kronen und liegt somit auf dem aktuellen Kursniveau. Das höchste Analysten-Kursziel liegt bei 210 Kronen. Zusätzlich profitieren Sie als Anleger von einer Dividendenrendite von 4,01%.