+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

First Solar investiert 1,2 Mrd. US$. Solar-Aktie hebt schon jetzt ab

Inhaltsverzeichnis

First Solar zählt weltweit zu den führenden Herstellern von Photovoltaik-Dünnschichtmodulen. Die Module in automatisierten Fertigungslinien für vor allem für Energieversorgungsunternehmen und gewerbliche netzgekoppelte Solarkraftwerke hergestellt.

Recycling von Solarmodulen

Als eine der ersten Unternehmen hat First Solar eine Methode für das Recycling von Solarmodulen entwickelt. Das Glas, die Halbeiter und andere Komponente werden wieder verarbeitet und in neuen Modulen eingesetzt. Neben den USA befinden sich Fertigungsstätten in Europa und Asien. Das US-Unternehmen hat große Pläne.

1,2 Mrd. US$ für neue Dünnschichtmodule

Vor wenigen Tagen hat der amerikanische Solarkonzern bekannt gegeben, dass er 1,2 Mrd. US$ für den Aufbau einer Fabrik für Cadmium-Tellurid-Dünnschichtmodule investieren will. Dies wäre die vierte heimische Produktionsstätte von First Solar mit einer jährlichen Kapazität von 3,5 Gigawatt. Insgesamt investiert First Solar an vier Standorten in den USA, so dass ab 2025 über 10 Megawatt hinzukommen. Weitere Produktionsstandorte sind Malaysia und Vietnam. Die guten Meldungen sind an der Börse bereits angekommen. 

First Solar koppelt sich komplett von den Börsen ab

Denn so einen Chart sehen Sie derzeit nicht häufig. First Solar hat den scharfen Abwärtstrend seit November schon längst gestoppt und bewegt sich seit Mai in einem starken Aufwärtstrend. Seit Jahresanfang hat die Solar-Aktie rund 55% zugelegt und sich damit komplett von den allgemeinen Börsen abgekoppelt. Doch wieviel Kurspotenzial bietet Ihnen First Solar noch?

Analysten sehen noch Potenzial von bis 38%

Fazit: Das Analysten-Votum First Solar ist überwiegend positiv.12 von 24 Analysten empfehlen laut Wall Street Journal weiterhin Kaufen bzw. Aufstocken, 11 wollen Halten und ein Analyst rät zum Verkaufen. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt bei 140 US$ und bietet nicht mehr viel Potenzial. Das höchste Kursziel liegt bei 187 US$. Die Bank of America hat vor wenigen Tagen eine komplette Kehrtwende vollzogen und First Solar von Neutral auf Buy hochgestuft.