+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Siltronic-Aktie: Potenzial dank hoher Nachfrage

Siltronic-Aktie: Potenzial dank hoher Nachfrage
Inhaltsverzeichnis

Die Halbleiterindustrie ist im Börsenjahr 2022 bisher besonders unter die Räder gekommen – der deutsche Wafer-Produzent Siltronic ist da keine Ausnahme. Wafer sind die Grundlage unter anderem für Mikroelektronik und der MDAX-Konzern Siltronic ist weltweit die Nummer drei unter den Wafer-Herstellern.

Seit Jahresbeginn hat die Siltronic-Aktie bislang rund 45 Prozent verloren. In den letzten Wochen ging es jedoch zum Teil wieder steil bergauf – die Gründe dafür sind vielfältig: eine positive Dynamik im Gesamtmarkt, gute Quartalszahlen und die gestiegene Nachfrage in der Halbleiterindustrie haben den Trend beflügelt. Die Chancen auf weitere Kurssteigerungen stehen gut.

Siltronic überzeugt mit Q3-Zahlen

Umsatzplus, Gewinnsteigerung, neue Marge-Prognose: Die Quartalszahlen von Siltronic konnten Anleger und Analysten überzeugen. Im dritten Quartal hat der MDAX-Konzern einen Umsatz von 474 Millionen Euro erzielt (nach 372 Millionen Euro im Vorjahresquartal).

Untern Strich lag der Gewinn bei knapp 110 Millionen Euro – ebenfalls ein sattes Plus im Vergleich zum Vorjahresquartal als der Gewinn nach Steuern noch knapp 74 Millionen Euro betragen hat. Die gestiegene EBITDA-Marge veranlasste das Unternehmen auch dazu, seine Jahresprognose leicht anzuheben. Siltronic rechnet nun mit einer EBITDA-Marge zwischen 36 bis 38 Prozent, statt der vorher prognostizierten 34 bis 37 Prozent.

Für die guten Zahlen gibt es vor allem zwei Gründe: Erstens profitierte Siltronic von Wechselkurseffekten durch den starken Dollar. Zum anderen – und das ist noch entscheidender – ist die Nachfrage nach Wafern weiterhin groß. Die Halbleiterindustrie boomt und die Lieferkettenprobleme scheinen auch zu großen Teilen überwunden zu sein.

Siltronic-Aktie hat Aufholpotenzial

Nach einem Kursminus von fast 60 Prozent zwischen Januar und Mitte Oktober 2022 ist das Aufholpotenzial für die Siltronic-Aktie enorm. In den letzten Wochen konnte der Aktienkurs bereits mehr als 30 Prozent klettern, doch angesichts der stabil hohen Nachfrage dürfte es für das Papier in den nächsten Quartalen noch deutlich weiter nach oben gehen.

Auch langfristig ist es sehr wahrscheinlich, dass die Nachfrage nach Wafern für die Halbleiterindustrie hoch bleibt. Die Mehrzahl der Analysten sieht Kursziele weit über dem derzeitigen Niveau von gut 75 Euro pro Anteilsschein. Kurzfristig sind bei der Siltronic-Aktie durchaus weiter Rücksetzer möglich, denn gefestigt sind Gesamtmarkt und Halbleiterindustrie noch nicht – auch Gewinnmitnahmen sind denkbar. Mittel- und langfristig überwiegen jedoch die Chancen bei Siltronic.