+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02., 18 Uhr +++

DAX über 15.000 Punkten – Rally geht weiter

DAX über 15.000 Punkten – Rally geht weiter
Inhaltsverzeichnis

In Deutschland herrscht weiter Jubelstimmung an den Aktienmärkten. Nach mehreren Anläufen hat der DAX im heutigen Vormittagshandel nun auch den Sprung über die Marke von 15.000 Punkten geschafft. Seit Jahresstart ist der deutsche Leitindex damit um mehr als 1.000 Punkte und fast acht Prozent geklettert.

Je nach Nachrichtenlage und Zinspolitik hat die aktuelle Rally das Potenzial, den DAX noch deutlich weiter anzuschieben – immer mehr Anleger scheinen auf den Zug aufzuspringen. Kurzfristig sind jedoch zunächst mal die Inflationsdaten aus den USA entscheidend. Hier dürfte sich zeigen, ob der Optimismus der DAX-Anleger ein solides Fundament hat.

Das ist selten: DAX optimistisch, Wall Street vorsichtig

Derzeit lässt sich ein eher seltenes Schauspiel beobachten: Auf der einen Seite agiert die Wall Street mit den Indizes Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq 100 zwar vorsichtig optimistisch, aber eher zurückhaltend und leicht skeptisch angesichts der unklaren Konjunkturlage und möglicher weiterer Zinssteigerungen durch die Notenbanken.

Auf der anderen Seite sind Anleger in Deutschland fast schon euphorisch in das neue Jahr gestartet. Ein entscheidender Faktor sind die gesunkenen Gaspreise in Europa. Zudem vertraut der DAX offenbar darauf, dass die Rezession, wenn überhaupt, nur sehr gering ausfallen und die rückläufige Inflation die Notenbanken und deren Zinsschrauben ausbremsen wird.

Festigt sich der DAX über 15.000 Punkten oder kommt die Korrektur?

Entsprechend optimistisch schauen Anleger in Deutschland auch auf die neuen Inflationszahlen aus den USA am heutigen Nachmittag. Die Daten haben sowohl das Potenzial, die DAX-Rally zu stärken, als auch eine kurzfristige Korrektur auszulösen. Werden die Hoffnungen nicht erfüllt und die Inflation ist höher als erwartet, wird das den DAX wohl wieder unter die 15.000 Punkte-Marke schicken. Nach einer solchen Rally reagieren Aktienmärkte besonders sensibel auf schlechte Nachrichten.

Sollten sich die Hoffnungen und Erwartungen erfüllen und die Inflation ist weiter auf dem Rückzug, dürfte das den DAX mindestens stabilisieren und die Marke von 15.000 Punkten sichern. Eine Fortsetzung der Rally ist dann das wahrscheinlichste Szenario – zumindest bis die Fed in etwa zwei Wochen neue Zinsentscheidungen verkünden wird.

DAX: kurzfristig kann viel passieren, langfristig sieht es sehr gut aus

Die Nachrichtenlage rund um Inflation, Leitzinsen, Konjunkturschwäche wird in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin die Richtung der Märkte bestimmen. Auffällig ist jedoch die veränderte Grundstimmung – der DAX ist nicht ohne Grund so gut in das Jahr gestartet. Ein starkes Börsenjahr 2023 ist natürlich nicht garantiert, aber sehr wahrscheinlich. Der DAX steht aktuell so hoch wie seit Februar 2022 nicht mehr – und auch das Allzeithoch ist „nur noch“ 1.200 Punkte entfernt.