+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

BVB-Aktie: Das Finale lockt

Inhaltsverzeichnis

Die BVB-Aktie ist nach dem furiosen Viertelfinal-Rückspiel gegen Atletico Madrid heute mit einem Kurssprung in den Handel gestartet und notiert derzeit etwa 5 Prozent über dem gestrigen Niveau (Stand: 17. April 2024, ca. 10 Uhr). Der Grund: Borussia Dortmund zieht erstmals seit 11 Jahren in das Halbfinale der Champions League ein – ein großer Erfolg für den Verein.

Nach der durchwachsenen Performance der BVB-Aktie in den letzten Monaten und Jahren – seit Jahresbeginn ist das Papier leicht im Minus, auf Jahressicht sind es etwa 13 Prozent Kursminus – kann der jüngste Erfolg kurzfristig einen Schub geben. Sollte Borussia Dortmund sogar das Finale erreichen, wird das der BVB-Aktie sicher helfen. Auf lange Sicht bleibt der Titel (wie alle Fußball-Aktien) jedoch ein spekulatives Investment.

So hilft der gestrige Sieg dem BVB

Mit dem Einzug in das Halbfinale der Champions League hat Borussia Dortmund die bisher durchwachsene Saison mit einem Schlag in eine erfolgreiche verwandelt. Zum ersten Mal seit 2013 steht der BVB unter den besten 4 Mannschaften Europas und träumt nun vom Einzug in das Finale. Der Sieg ist aus mehreren Gründen wichtig für Dortmund.

Zunächst sind dem Verein zusätzliche Preisgelder von 12,5 Millionen Euro sicher. Dazu kommen Einnahmen durch das Heimspiel gegen dem Halbfinal-Kontrahenten aus Paris. Auch das gewonnene Prestige kann den Borussen helfen und den Verein für internationale Spieler noch attraktiver machen. Das Erreichen des Finals oder gar der Sieg in der Champions League würde beides nochmal verstärken.

Darum bleibt die BVB-Aktie kein gutes Langfrist-Investment

Kurzfristig bieten sich bei der BVB-Aktie in den nächsten Wochen Chancen. Gelingt der Einzug in das Champions League Finale und sichert sich Borussia Dortmund im Bundesliga-Endspurt einen Tabellenplatz, der auch im kommenden Jahr an der Teilnahme zur CL berechtigt, dürfte die BVB-Aktie noch deutlich mehr klettern.

Für beide Szenarien müssen jedoch die sportlichen Leistungen in den nächsten Wochen stimmen und hier bleibt es problematisch. Denn sportlichen Erfolg kann man nur bedingt planen und schon gar nicht vorhersehen. Zufall und Glück spielen im Fußball auch immer eine Rolle. Besonders für mittel- und langfristig orientierte Anleger bleiben Fußball-Aktien daher kein sinnvolles Investment – das gilt trotz der kurzfristig vorhandenen Chancen auch für die BVB-Aktie.

Quelle: https://aktienscreener.com