MenüMenü

Dax 30 : Aufatmen in Berlin und Frankfurt: Biden gewinnt US-Wahl

Aufatmen in Berlin: Nach einem tagelangen, zähen Auszählungsverfahren und einem zeitweise knappen Kopf-an-Kopf-Rennen ist es seit dem Wochenende nun offiziell. Joe Biden hat die US-Präsidentschaftswahl gewonnen, die Ära Trump ist nach vier Jahren beendet.

Damit erfüllen sich die Hoffnungen der meisten europäischen Vertreter. Zwar werden Kommentatoren nicht müde zu betonen, dass mit Biden auch nicht alles anders wird – vieles jedoch dürfte besser werden, insbesondere der Tonfall dürfte sich grundlegend verändern.

USA vor Rückkehr zum Klimaabkommen

Hatte Donald Trump grundsätzlich auf Konfrontation gesetzt, gilt Biden als versierter Diplomat, der dank seiner Vergangenheit als Vize-Präsident unter Barack Obama auch international exzellent vernetzt ist. Viele politische Projekte, die einst Obama angestoßen und die Trump dann wieder verworfen hatte, will Biden energisch vorantreiben. Zu nennen ist hierbei insbesondere das Pariser Klimaabkommen.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Felix Reinecke. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz