MenüMenü

Aktien : Cannabis-Legalisierung kommt. Was Sie als Anleger wissen sollten!

Die seit Jahren umstrittene Cannabis-Legalisierung kommt mit der neuen Ampelkoalition. „Wir führen die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften ein“, schreiben SPD, Grüne und FDP in ihrem Koalitionsvertrag.

Laut einer Umfrage begrüßen 43 Prozent der Befragten die Legalisierung. Dazu gehören sicherlich auch Anlegerinnen und Anleger, die sich für Investitionen in Cannabis interessieren. Schließlich schlummert in der bevorstehenden Legalisierung ein enormes Wachstumspotenzial mit attraktiven Gewinnchancen.

Wie groß das Potenzial tatsächlich ist, lässt sich aktuell nur erahnen. Ein Blick nach Kanada, wo Cannabis zu Genusszwecken 2018 zugelassen wurde, kann helfen, eine Idee davon zu bekommen. Im Jahr 2020 lag dort der Umsatz mit Cannabisprodukten bereits bei 2,3 Milliarden Euro. Das sind rund 60 Euro Umsatz pro Einwohner. Auf Deutschland übertragen könnte der Umsatz bis 2022 also bei 5 Milliarden Euro liegen.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Mike Rückert 72 02
Mike Rückert

Mike Rückert stellt in Phasen einer erwartet schlechten Börsenentwicklung Investments vor, mit denen eine solche Phase profitabel überbrückt und Portfolios abgesichert werden können. Mit der gleichen Sorgfalt empfiehlt er seine Options-Trades im „Optionen Trader“.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz