+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

BlackBerry: Lohnt sich für Sie jetzt diese 5-US$-Aktie?

Inhaltsverzeichnis

Kennen Sie BlackBerry? Durch den Smartphon-Boom von iPhones und Samsung ist diese Marke fast Vergessenheit geraten. Das sehen Sie auch am Aktienkurs. Der lag in der Spitze mal bei fast 150 US$. Jetzt müssen Sie nicht mal 5 US$ dafür hinlegen. Lohnt sich ein Einstieg für Sie

Neue Produktpalette

Einst war das kanadische Unternehmen für seine Handys mit den kleinen Tasten bekannt, doch dies ist schon längst Geschichte. Nun ist BlackBerry ein Anbieter von drahtlosen Lösungen für den mobilen Kommunikationsmarkt. Außerdem entwickelt BlackBerry Applikationen für den reibungslosen Zugriff auf E-Mail, Telefonie, Messaging sowie Internet- und Intranet-basierten Informationen.

Blackberry schlägt Erwartungen

BlackBerry meldete für das vergangene Quartal einen überraschenden Gewinn von 6 Cents pro Aktie, während Analysten mit einem Verlust von 5 Cents pro Aktie gerechnet hatten. Der Gesamtumsatz von 373 Millionen US$ übertraf die durchschnittliche Erwartung der Analysten von 160,4 US$ Millionen.

Cybersicherheit und Patente bringen Gewinn

Der Umsatz im Geschäftsbereich Cybersicherheit stieg im Vergleich zum Vorquartal um 5,5% auf 93 Millionen US$, während die Einnahmen aus der Lizenzierung und anderen Dienstleistungen 235 Millionen US$ betrugen, die hauptsächlich aus Erlösen aus Patentverkäufen stammen.

Patentgewinne verzerren Ergebnis

Die finanziellen Ergebnisse von BlackBerry scheinen auf den ersten Blick beeindruckend zu sein. Doch bei genauerer Betrachtung wird schnell klar, dass es die Quartalszahlen doch nicht so positiv sind. Lässt man den Verkauf von Patenten außer Acht, präsentiert sich die Situation nämlich in einem ganz anderen Licht. Der Markt für Cybersecurity-Software ist hart umkämpft und trotz der weltweit steigenden Nachfrage keineswegs ein Selbstläufer. Der Verkauf ist nicht nachhaltig, da sie nur einmal verkauft werden können.

Kann sich die Aktie noch mal verdoppeln?

Fazit: In diesem Jahr ist die Aktie schon gut verlaufen, wie Sie am Chart sehen. Das sehen auch die Analysten so. Nur 1 von 11 empfiehlt weiterhin den Kauf BlackBerry, alle anderen wollen halten. Allerdings liegen die Analysten-Kursziel sehr deutlich auseinander. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel von 6,20 US$ bietet Ihnen noch ein Potenzial von gut 25%. Ein Analyst hält sogar Kurse um 12 US$ für realistisch. Allerdings sollten Sie beachten, dass BlackBerry auch in den nächsten Jahren noch Verlust machen wird.