MenüMenü
Chef-Analystin

Daniela Knauer

Daniela Knauer, Jahrgang 1962 aus Stuttgart, studierte Medienberatung und Wissenschaftsjournalismus in Berlin. Ab Mitte der 1990er Jahre spezialisierte sie sich auf den Börsenhandel als freie Traderin. Ihr Schwerpunkt waren von Anfang an lukrative Nebenwerte aus den Bereichen neue Technologien, alternative Energien, Rohstoffe sowie Medizin und Biotechnologie. Seit Beginn der Rohstoffhausse wurden die Chancen an den Rohstoffmärkten immer mehr zu ihrem Schwerpunkt.

Der intensive Austausch mit Fachleuten auf der ganzen Welt, unterscheidet Daniela Knauer von vielen anderen Analysten. Sie geht den Dingen im wahrsten Sinne des Wortes auf den Grund und gibt sich nie mit der oberflächlichen Wiedergabe von Nachrichten zufrieden.

Für ihre Marktanalysen und Empfehlungen liest Daniela Knauer täglich mehrere Zeitungen aus Kanada und Australien, verfolgt intensiv die Berichterstattung in internationalen naturwissenschaftlichen Fachmagazinen und führt eine Datenbank mit über 500 interessanten Rohstoff-Titeln. Bei jeder Empfehlung analysiert sie darüber hinaus die fundamentalen und charttechnischen Rahmenbedingungen für einzelne Rohstoffe und bezieht auch die Analyse von COT-Daten und Sentiment mit ein.

In ihren ausführlichen Analysen ist immer die echte Begeisterung für gute Explorer-Aktien herauszulesen. Dennoch verliert Daniela Knauer dabei nie die Risikokontrolle aus den Augen. „Es sind ja gerade die ganz jungen Firmen mit schnellem Wachstumstempo, die ein Depot so richtig voranbringen. Und entgegen landläufiger Meinung muss das überhaupt nicht riskant sein, denn das Risiko ist mit der richtigen Tradingmethode immer gut beherrschbar“, erklärt die Profi-Traderin.

Daniela Knauer legt großen Wert auf eine Streuung der Depotwerte und die strikte Einhaltung von Stopp-Kursen. Darauf weist sie ihre Leser regelmäßig hin. „Egal wie aussichtsreich einzelne Aktien auch immer sein mögen, für den langfristigen Erfolg ist ein professionelles Money-Management ungeheuer wichtig und praktisch auch die Grundvoraussetzung“, erklärt sie.

Seit Beginn der Rohstoffhausse wurden die Chancen an den Rohstoffmärkten immer mehr zu ihrem Schwerpunkt. 2006 übernahm sie die Chefredaktion des Rohstoff Investors, ab 2008 berichtete sie auch im Nebenwerte Daily über Rohstoffaktien.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Newsletter abonnieren
JA! Ich möchte "Basiswissen – Rohstoffe" kostenlos und unverbindlich per E-Mail erhalten.
Unsere Garantie: Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Top-Aktien
2016

3 Top-Aktien für das Jahr 2016 . . . Studie gleich als PDF abrufen . . .