MenüMenü

Warum die Qualität nachlässt

Lassen Sie uns heut im Labyrinth wieder versuchen, einen Punkt mit dem anderen zu verbinden…

Wie konnte das alles nur passieren?

Jüngst haben wir hier im Tagebuch in Erfahrung bringen können, dass der Preis nicht das gleiche wie der Wert ist.

Wenn Sie die Preise erhöhen wollen, müssen sie nur mit etwas Bargeld um sich werfen. Mehr müssen sie gar nicht tun. Werfen Sie Geld aus Hubschraubern … vor allem in sozial schwierigen Gegenden und Stadtteilen…. und die Preise werden steigen.

Aber der Wert?

Hier kommt der Punkt, wo es wirklich interessant wird …

Denn wenn Sie Geld aus Hubschraubern werfen, tendieren die Werte leider dazu, rückläufig zu werden.

Welcher Schuster macht sich noch stolz ans Werk, um ein ein gutes Paar Wanderschuhe herzustellen, wenn gleichzeitig ohne Aufwand Geld vom Himmel fällt?

Welches Unternehmen wird immer noch schwitzen und sich mühen, die bestmöglichen Produkte zu produzieren, wenn seine Einnahmen nicht mehr aus den Rechnungen an die Kunden stammen?

Welcher Analyst schärft noch seinen Bleistift, um die besten Unternehmen zum Investieren zu finden, wenn es keinen Zusammenhang zwischen Geld und Qualitätsleistung mehr gibt?

Ob nun in den reichen Vierteln oder bei den Armen –  wenn man schlicht Geld verschenkt, führt das zwangsläufig zu Problemen.

Die Qualität lässt nach… weil immer weniger Menschen bereit sind, sich die Zeit zu nehmen, um mühsam qulitativ Hochwertiges zu produzieren.

Und warum sollten sie auch?

Der alte und heilige Zusammenhang zwischen Qualität und Reichtum, Anstrengung und Belohnung ist zerstört worden.

Möchten Sie wissen, warum der durchschnittliche amerikanische Mann heute weniger verdient, als vor 40 Jahren? Möchten Sie wissen, wie die Reichen so stinkreich wurden? Möchten Sie wissen, warum, wie die Financial Times jüngst schrieb, Hillary eine große Angst vor einer „populistischen Infektion“ hat.

Die Feds nahmen das Messer im Jahr 1971 in die Hand. Sie änderten das Geldsystem. Sie trennten die Verbindung zwischen Gold und dem Dollar … und zwischen Wert und Preis.

Es war so subtil, fast niemand widersprach … und so klug, dass fast niemand sah, was es wirklich bedeutete.

Es dauerte mehr als 40 Jahren, es herauszufinden. Und auch jetzt, zeigen die Punkte nur ein Muster, aber es ist undeutlich … schwer zu sehen … und nicht einfach zu interpretieren. Die meisten Menschen sehen nur die Symptome … das läuft darauf hinaus … das Fieber … den Nachtschweiß … und die täglichen Täuschungen zu sehen.

Die Massen stimmen für Brexit oder Donald. Die Zinsen fallen auf ein 5.000-Jahres-Tief. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer.

Was ist die Ursache?

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Bill Bonner

Im Jahr 1978 gründete Bill Bonner das Unternehmen, welches heute als Agora Inc. bekannt ist.

Regelmäßig Analysen über Politik erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Bill Bonner. Über 344.000 Leser können nicht irren.