MenüMenü

Hamburg begeistert mit seinem 21. Börsentag

Mit nassem Herbstwetter hat die Hansestadt am vergangenen Samstag die knapp 6.000 Besucher des Börsentags Hamburg empfangen. Glücklicherweise war von Kälte im Gebäude der Hamburger Börse aber nichts zu spüren: Stattdessen gab es ein buntes Vortragsprogramm und eine Fülle an interessanten Ständen und qualifizierten Experten.

Investor Experten auf der Bühne

Auch die Experten des Investor Verlags haben dazu beigetragen, den Tag so informativ wie möglich zu gestalten – für Börseneinsteiger und -profis.

Mit Ihrem Vortrag „Raus aus der Sparfalle – Investieren Sie in Gold, Immobilien und Aktien“ eröffneten Mick Knauff und Jürgen Schmitt das Programm im Plenarsaal und durften sich im Anschluss über qualifizierte Fragen der Zuhörer freuen.

Weiter ging es mit wertvollen Tipps von Volkmar Michel, der mit seinem Publikum darüber diskutierte, ob es sich noch lohnt mit einem explosiven Hebel auf Gold und Silber zu setzen. Die unterschiedlichen Meinungen über die Turbo-Strategie waren nicht nur fürs Publikum aufschlussreich, sondern auch ein willkommener Input für den Redakteur.

Stand mit Infos & Austausch

Und auch am Investor Stand herrschte ein reger Austausch: Nach ihren Vorträgen standen die Experten für weitere Fragen ihrer Leser und anderer Finanzinteressierter bereit und hatten Mühe dem großen Andrang gerecht zu werden. Wer gerade auf seine Antwort warten musste, hat die Gelegenheit genutzt, sich in der Fülle der mehr als 100 Aussteller einmal genauer umzuschauen oder in den Produkten des Investor Verlags zu stöbern.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?