MenüMenü

Investieren in REITs

Vielleicht denken Sie: Wenn REITs so gut sind – warum habe ich dann vorher noch nie von ihnen gehört?

Amerikanische Aktienmarkt-Investoren tun REITs normalerweise als langweilige Immobilien-Investments“ ab. Und Immobilien-Anhänger setzen normalerweise lieber direkt auf Immobilien, und bezeichnen REITs als riskante Aktien-Instrumente“. Witzig, wie sich diese Ansichten genau widersprechen. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte.

Ich denke, dass REITs langfristig etwa 12% Gewinn pro Jahr erzielen können. Die Preise von Geschäftsimmobilien könnten weiterhin um rund 9% pro Jahr steigen, mit deutlich weniger Volatilität, aber Geschäftsimmobilien selbst sind nur etwas für Großinvestoren. Aber es ist schön, dass es diese REITs gibt, die an der Börse gehandelt werden.

Wenn Sie aus dem Immobiliengeschäft aussteigen wollen, dann müssen Sie nur Ihre REITs verkaufen. Das dauert keine Monate, und Sie müssen keine hohen Transaktionskosten bezahlen. Anders als bei Aktien ist das Geschäftsfeld von REITs ziemlich vorhersehbar. Analysten, die REITs analysieren, können normalerweise die Quartalsgewinne regelmäßig bis auf ein paar Cents genau prognostizieren.

Wenn Sie einen REIT kaufen, dann kaufen Sie zwei Dinge: Die zugrunde liegenden Immobilien und das Geschäft.

Normalerweise haben REITs nicht viel kurzfristige Schulden, deshalb werden sie durch Veränderungen der kurzfristigen Zinsen weniger stark als andere Investments berührt.

Hier ist eine Gruppe von Fonds, die in REITs investieren, bei denen man über einen Kauf nachdenken könnte. Wenn Sie ein bisschen mehr Ihres Vermögens in Immobilien anlegen wollen, und Sie einen Fonds wollen, der gut diversifiziert ist, dann gibt es eigentlich nur drei Möglichkeiten, die Sie kennen sollten.

– Cohen & Steers Realty Shares Fund (CSRSX)

– Fidelity Real Estate Investment Portfolio (FRESX)

– Vanguard REIT Index Fund (VGSIX)

Das sind drei Fonds, die ein Anlagevermögen haben, welches meiner Ansicht nach groß genug ist. Das sind Drei, die die Macht haben, die Märkte zu bewegen. Und dank ihrer Größe können diese die Kosten für Sie niedrig halten.

Diese drei Fonds sind sich alle ziemlich ähnlich. Sie halten im Prinzip dieselben REITs, und im Zeitablauf sollen Sie ziemlich ähnliche Renditen vorweisen können. Allerdings ist der Vanguard REIT Fonds einfach ein Indexfonds, der sich parallel zum zugrunde liegenden Index bewegt. Dieser Fonds hält einfach genau die REITs, die den Morgan Stanley REIT Index ausmachen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Investor Verlag

Das Team von Investor-Verlag.de informiert Sie fundiert über die aktuellen Entwicklungen auf den weltweiten Finanzmärkten - egal ob über Aktien, Devisen oder Rohstoffe.

Regelmäßig Analysen über Fonds erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Investor Verlag. Über 344.000 Leser können nicht irren.


Alte Kommentare
  • Gerd Becker schrieb am 31.12.2011, 15:58 Uhr

    Sehr geehrter Herr Sjuggerud, ich versuche mich bei der ansonsten recht benutzerfreundlichen und gut aufgestellten comdirect, aber auch bei der Börse Stuttgart über die angeführten REITS zu informieren. Ihre Kennungen gehen wegen der nur 5 Stellen natürlich gar nicht, aber auch nach der Recherchieren der deutschen WKN oder der ISIN bekomme ich keinerlei Treffer. FRESX = US3161382052 = 988125 Sind diese REITS eventuell nicht an deutschen Handelsplätzen handelbar? Mit freundlichen Grüßen stockgerd