MenüMenü

Neuauflage von 2008

„Teppiche sind orientalisch. Restaurants sind orientalisch.“ Einer meiner Jungs korrigierte uns über Weihnachten.

„Die Menschen aus dem Orient sind Asiaten“

„Und übrigens“, fuhr er fort, „das Wort“ retard „ist politisch inkorrekt. Es ist unsensibel, es zu benutzen.“

Sensibilität kann eine sinnvolle Qualität sein. Aber wie bei der Regierung und beim Heroin kommt man dabei schnell an den Punkt des abnehmenden Grenznutzens.

Neuauflage von 2008

Der milliardenschwere Spekulant George Soros hat sich nun auch in unser Lager begeben und erwartet eine Krise wie im Jahr 2008. „Investoren sollten sehr vorsichtig sein“, sagte er bei einem Wirtschaftsforum in Sri Lanka. Soros rechnet insbesondere damit, dass China weiter für Turbulenzen sorgen wird.

Herr Soros sagte:

„China hat ein großes Anpassungsproblem. Ich würde sagen, es läuft in eine Krise hinein. Wenn ich mir die Finanzmärkte ansehe, sehe ich eine große Herausforderung, die mich an die Krise, die wir im Jahr 2008 hatten, erinnert.“

Nach Verlusten im vergangenen Jahr … und mit einem Dow, der in der ersten Handelwoche mehr als sechs Prozent verlor ist es so, dass nun offenbar die Insider verkaufen. Das„smart money“ geht raus.  Muss man sich fragen, welche Art von Geld immer noch kauft – vielleicht das „retardierte“ Geld?

Wir wissen es nicht. Aber wir vermuten, dass wir einiges an direkter Intervention der Fed sehen werden, bevor diese Phase vorbei ist. Wir vermuten, die Fed wird in die Fußstapfen der Bank of Japan treten und Aktien zu kaufen, um den Markt vor dem totalen Kollaps zu bewahren.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Bill Bonner

Im Jahr 1978 gründete Bill Bonner das Unternehmen, welches heute als Agora Inc. bekannt ist.

Regelmäßig Analysen über Finanzkrise erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Bill Bonner. Über 344.000 Leser können nicht irren.