MenüMenü

EUR/USD aktuell: Teilgewinn realisiert – wie geht es weiter?

Die 200-Tage-Linie verschafft den Euro-Bullen etwas Luft. Die Abwärtsbewegung wurde an der wichtigen Durchschnittslinie vorerst gestoppt.

Wird das jüngste Tief unterschritten und damit dann auch die 200-Tage-Linie, so ist die untere Begrenzungslinie des aufwärts gerichteten Trendkanals das nächste Ziel der Euro-Bären – dies ist auch mein Gewinnmitnahme-Ziel.

Oberhalb der 1,13er-Marke entspannt sich die Situation für den Euro ein wenig, aber erst bei einer Rückeroberung der Kurszone um 1,1375 ändert sich der kurzfristige Short-Trend. Die jüngsten Diskussionen um eine baldige Zinsanhebung durch die amerikanische Notenbank stärken zudem den US-Dollar.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

EURUSD

EUR/USD: Die Abwärtsbewegung des Euro wurde vorerst an der 200-Tage-Linie (blaue Linie) gestoppt.

Somit ist klar: Auch wenn die Abwärtsbewegung des Euro vorerst gestoppt wurde, so bleibe ich (mit meiner Short-Restposition) im Markt.

Von Seiten der Wirtschaftsdaten sind heute die Einkaufsmanagerindizes und der Index für Verbrauchervertrauen zu beachten.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts
  • Widerstände: 1,13, 1,1340, 1,1375, 1,14, 1,1455/1,1467
  • Unterstützungen: 1,1215, 1,12,1,1140, 1,11, 1,1050
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Till Kleinlein. Über 344.000 Leser können nicht irren.