MenüMenü

EUR/USD aktuell: Hellau – Euro-Ausbruch bestätigt

Auch wenn der Euro recht deutlich von seinem Freitagshoch um 1,1250 wieder zurückgekommen ist, eines bleibt:

Der Ausbruch von Ende letzter Woche wurde bestätigt, da der Euro weiter oberhalb der mittelfristigen Abwärtstrendlinie (rote Linie) notiert.

Der US-Dollar konnte mit der Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten am Freitag-Nachmittag wieder an Stärke gewinnen – nicht nur gegenüber der europäischen Gemeinschaftswährung.

Zwar blieb der Stellenabbau hinter den Erwartungen zurück, aber die Arbeitslosenquote ist weiter gesunken und die Löhne gestiegen.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

EURUSD_Tageschart

EUR/USD: Der Euro konnte den Ausbruch nach oben bestätigen.

Mit dem Bruch des mittelfristigen Abwärtstrends haben sich die Vorzeichen für den kurzfristigen und mittelfristigen Trend geändert.

Nun sind die Euro-Bullen am Zuge, auch wenn dies fundamental nicht ganz nachvollziehbar ist. Beim Traden muss der Verstand aber manchmal ausgeblendet werden und das gehandelt werden, was man sieht.

ich werde daher vornehmlich Long-Einstiege an Unterstützungen und bei Bruch von Widerständen suchen und diese umsetzen, sofern meine Indikatoren in das gleiche Horn stoßen. Hellau!

  • Tagestendenz EUR/USD: aufwärts
  • Widerstände: 1,1145, 1,12/ 1,1210, 1,1270, 1,13
  • Unterstützungen: 1,11, 1,1050, 1,10, 1,0970, 1,09, 1,08/1,0790
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Till Kleinlein. Über 344.000 Leser können nicht irren.