MenüMenü

EUR/USD aktuell: Ganz großer Sport

Nun hat er es getan.

Der Euro konnte gestern aus der langweiligen Seitwärtsrange der letzten Wochen nach oben ausbrechen und die Widerstände bei 1,0970/1,10 sowie die mittelfristige Abwärtstrendlinie (rote Linie) – ausgehend vom Spätsommer-Hoch – überwinden.

Diese sportliche Leistung, sehen Sie sich nur die lange grüne Kerze an, war aber nur durch  freundliche Unterstützung ais den USA möglich.

Zum einen gab es erneut enttäuschende US-Konjunkturdaten vom Markt zu verdauen, der ISM-Index, der die Stimmung im Dienstleistungssektor misst, brach ein. Damit gerät das vom Markt erwartete moderate Zinsanhebungsszenario der amerikanischen Notenbank weiter kräftig ins Wanken.

Da gestern auch noch Fed-Mitglied Dudley seine Ängste bezüglich der Wirtschaftswachstums der USA äußerte, kam der US-Dollar stark unter Druck.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

EURUSD_Tageschart

EUR/USD: Der Euro konnte die Kursrange zwischen 1,0970 und 1,08/1,0790 endlich verlassen.

Ich hatte es Ihnen gestern mitgeteilt: Der Euro wird sich aus der Trading-Range nur durch einen Impuls von außen befreien können. Mit dem Bruch des mittelfristigen Abwärtstrends (rote Linie) hat sich das charttechnische Bild natürlich schlagartig verändert.

Sicher, der Bruch des Abwärtstrends muss noch bestätigt werden. Hierfür muss der Euro das gewonnene Kursterrain verteidigen – er muss den heutigen Handelstag über der roten, abwärts gerichteten Trendlinie beenden.

Dies ist noch nicht sicher und so kann es auch noch das Szenario eines Fehlausbruchs geben. Halten Sie also die Augen offen!

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ aufwärts
  • Widerstände: 1,11, 1,1145, 1,12/ 1,1210, 1,1270, 1,13
  • Unterstützungen: 1,1050, 1,10, 1,0970, 1,09, 1,08/1,0790
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Till Kleinlein. Über 344.000 Leser können nicht irren.