MenüMenü

Kehrtwende beim Euro

Obwohl die Marktteilnehmer sich Sorgen wegen der Abstimmung zur Verfassungsreform in Italien machen, konnte der Euro zulegen. Die wichtige Unterstützungszone um 1,0520/ 1,05 hat die – zumindest temporäre – Kehrtwende gebracht. Mit dem Überwinden des Widerstands um 1,0640/60 wurde dann mein in die Gewinnzone nachgezogener Stopp gerissen. Übrig bleibt ein Gewinn-Trade. Prima, auch wenn ich auf weiter fallende Euro-Notierungen gesetzt hatte.

Wegen des nahenden Referendums in Italien werde ich in dieser Woche vermutlich nur Daytrading im Währungspaar EUR/USD betreiben – falls nicht, werden Sie es hier mitbekommen.

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

EUR/USD: An der massiven Unterstützungszone um 1,0520/ 1,05 konnte sich der Euro wieder nach oben abstoßen.

Es bleibt spannend

Auch wenn der Euro erstmalig seit dem starken Kursverlust, der durch die Trump-Wahl ausgelöst wurde, kräftig gegenhält, so bleibt das technische Bild gleich. Der Euro bleibt gegen den US-Dollar short.

Am früheren Jahrestief knapp oberhalb der 1,07er-Marke wird es spannend, vorausgesetzt, die europäische Gemeinschafswährung setzt ihre Aufwärtsbewegung fort. Je nach Dynamik der Bewegung kann ein Trendwechsel – für den kurzfristigen Trend – oder eine Fortsetzung des übergeordneten Short-Trends erfolgen. Es bleibt spannend!

Kommt es aber gar nicht so weit und wird die zurückeroberte 1,06er-Marke schnell wieder an die Euro-Bären abgetreten, hatten wir es die letzten beiden Handelstage nur mit einer dynamischen, technischen Gegenbewegung im intakten Abwärtstrend zu tun … und neue Jahrestiefs wären dann nur eine Frage der Zeit.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts
  • Widerstände: 1,07/ 1,0710, 1,08, 1,0825, 1,09, 1,0950/60

  • Unterstützungen: 1,06, 1,0520/1,05, 1,0460, 1,04

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Till Kleinlein. Über 344.000 Leser können nicht irren.