MenüMenü

EUR/USD: Ausdauer wird gebraucht

Der Euro hat gestern seinen jüngsten Kursanstieg etwas korrigiert. An der 1,12er-Marke waren dann aber wieder die Bullen zur Stelle. Das Mai-Hoch, das auch ein Jahreshoch darstellt, ist damit weiter in Reichweite.

Mein Short-Trade bleibt somit auch weiter im Rennen, auch wenn sich dieser nach anfänglichen Gewinnen nun im Verlust befindet. Schade, denn die anvisierte Teilgewinnmitnahme an der 1,11er-Marke wurde vor wenigen Tagen nur um wenige Pips verpasst.

So wird es nun möglicherweise ein langer Trade oder gar ein Verlust-Trade – die Chancen darauf verändern sich aber erst, wenn das Jahreshoch überwunden wird.

Solange dies aber nicht passiert, bleibe ich bei meiner Short-Ausrichtung. Manchmal braucht man einfach ein wenig mehr Ausdauer als bei anderen Trades. Die ganze Woche schon muss ich auch schon meine Kinder motivieren, damit diese durchhalten.

Heute nach der 6. Stunde haben sie es dann aber geschafft: Endlich Ferien! Genauso ist es ab und an beim Traden. Durchhalten!

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader

euro (006)

EUR/USD: Der Euro testete gestern die 1,12er-Marke von oben.

Politische Unsicherheiten zu groß

Als richtig, unabhängig vom Ausgang des Trades, hat sich schon jetzt erwiesen, den Einstieg nur mit einer sehr kleinen Positionsgröße durchzuführen. Die politischen Unsicherheiten sind derzeit so groß, dass diese den Devisenmarkt beeinflussen (können).

Da muss das Risiko über den Einsatz minimiert werden.

Der Alleingang von Trump geht schließlich jetzt noch weiter. Die USA steigt aus dem Pariser Klimaabkommen aus. Gewundert hat es letztlich nicht, denn Trump fühlt sich als Umweltschützer, wenn er Golfplätze bauen kann.

  • Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts
  • Widerstände: 1,1265, 1,13, 1,14
  • Unterstützungen: 1,12, 1,11, 1,10, 1,0950, 1,09/1,0875, 1,0850
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Till Kleinlein

Till Kleinlein ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Er wurde bereits sehr früh vom Börsenvirus infiziert.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Till Kleinlein. Über 344.000 Leser können nicht irren.