MenüMenü

Die 4 besten Fremdwährungen mit hohem Kurspotential zum Euro!

Den Nordkorea-Konflikt sehen viele Bürger mit immer größerer Sorge. Der nordkoreanische Raketenabschuss über Japan hinweg bedeutete erstmals eine reale Gefahr für die japanische Bevölkerung.

Ebenso für Flugzeuge, die sich zu diesem Zeitpunkt im Luftraum über Japan befanden. Ein mindestens ebenso großes Risiko stellen mögliche Reaktionen von US-Präsident Donald Trump dar, für den Fall etwa, dass es zu weiteren Atombomben- oder Raketentests durch Nordkorea kommt. Schließlich ist er selbst vollkommen unberechenbar. US-Präsident Trump ist für mich daher ein latenter „Schwarzer Schwan“ im Weißen Haus.

Die aktuellen Kursschwankungen an den Aktien- wie auch den Anleihenbörsen sind bereits seit längerer Zeit historisch niedrig. Das gefährliche daran ist, dass viele Anleger nun seit fast 9 Jahren nur noch – mehr oder weniger stark – steigende Aktienkurse kennen. Die Sensibilität und das Bewusstsein vor großen Kurseinbrüchen ist für viele Kapitalanleger dadurch nicht vorhanden, oder mittlerweile weitestgehend verloren gegangen. Am kritischsten sehe ich dieses fehlende Risikobewusstsein bei jenen Privatanlegern, die Dividendenaktien als Zinsersatzprodukte erworben haben, weil ihnen Anlagealternativen fehlen.

Portfolio-Strategien, die einen Schutz gegen abrupte Abwärtsbewegungen bieten, werden immer wichtiger. Ich teile auch diese Einschätzung.

Die US-Privathaushalte verschulden sich immer stärker

Die Hurrikans „Harvey“ und „Irma“ werden die Schuldenkrise der USA weiter verschärfen. Die immer wieder notwendige Anhebung der US-Schuldenobergrenze stellt einen weiteren, fortlaufenden Risikofaktor dar. Doch nicht nur die Staatsschulden der USA explodieren.

In den USA gibt es mittlerweile auch massive Warnzeichen neben der ausufernden Staatsverschuldung. Über eine Billion US-Dollar Kreditkartenschulden haben die US-Haushalte aktuell. Zusammen mit gestiegenen Autokrediten und Studentendarlehen liegt die Verschuldung jetzt bei fast 4 Billionen US-Dollar. Hinzu kommen Hypothekenschulden, die bald 9 Billionen US-Dollar ausmachen. Das ist längst eine neue Kreditblase.

Chancenreiche Fremdwährungen: Die Euro-Stärke ist fundamental nicht gerechtfertigt

Der islamistische Anschlag von Barcelona, bei dem auch ein deutsches Todesopfer zu beklagen ist, hat die Terrorrisiken auch in Deutschland wieder in erschreckender Form zurück in unser Bewusstsein gebracht. Daneben haben viele Bürger nach wie vor eine große Sorge um die Stabilität ihrer Währung, den Euro. Und das, obwohl dieser in den letzten Wochen und Monaten eine deutliche Stärke gezeigt hat. Trotz dieser positiven Entwicklung ist der Euro aber nicht gesund. Deswegen lohnt sich jetzt der Blick auf attraktiv bewertete Fremdwährungen.

4 ausgesuchte Fremdwährungen, bei denen sich aktuell ein Investment lohnt

Den Problemen Europas zum Trotz ist der Euro derzeit vor allem gegenüber dem US-Dollar sehr stark. Andere Währungen sind derzeit attraktiver bewertet. Ich gebe Ihnen einen Überblick über meine favorisierten Fremdwährungen und nenne Ihnen 4 Währungen, die aktuell aus spekulativer Sicht enorm große Gewinnchancen bieten.

Um es gleich einmal vorweg zu nehmen. Zu diesen 4 Währungen gehören weder der US-Dollar, noch der Schweizer Franken oder die Norwegische Krone, auch nicht der Australische Dollar, der Neuseeland Dollar, der Singapur Dollar oder der Kanada Dollar. Sondern ich befasse mich mit attraktiven Fremdwährungen, die derzeit kaum ein Analyst auf dem Schirm hat. Es sind auch wirklich klassische Fremdwährungen, kein Gold, kein Silber und auch keine Fonds, Zertifikate oder Bitcoins!

 


Jetzt gratis Buch bestellen
Nur für kurze Zeit !
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen
Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Markus Miller

Markus Miller (geb.: 1973) ist ein gefragter Experte, wenn es um das komplexe Thema internationale Vermögensstrukturierung und die globale Steuerung von Vermögenswerten geht.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Markus Miller. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz