MenüMenü

Die clevere Alternative zu Bitcoin!

Anlegen und Gewinnen an der Börse sind im Kern eigentlich ganz einfach. Wie die alte Börsenweisheit schon sagte: „Kaufe, wenn alle anderen verkaufen und verkaufe, wenn alle anderen kaufen“.

Unter diesem Ansatz ist Bitcoin aktuell definitiv kein Kauf mehr. Eine andere Anlage ist wesentlich aussichtsreicher…

Der Schlüssel zu Ihrem langfristigen Börsenerfolg ist einfach (und doch so schwer zu realisieren): „Lassen Sie sich von Fakten und nicht von Emotionen leiten“.

Wenn ich Ihnen schreibe, dass der Goldpreis langfristig auf 10.000 USD/Unze steigt (und das wird er), dann ist dies keine emotionale Aussage von mir.

Im Gegenteil. Wenn Sie mich mal auf einem meiner Vorträge oder im persönlichen Gespräch erlebt haben (TV-Auftritte zähle ich nicht), dann wissen Sie: Ich bin das Gegenteil von „emotional“.

Ich bin ein Faktenmensch. Mir wäre sogar lieber ich könnte Ihnen sagen, dass der Goldpreis auf 100 USD/Unze fällt.

Denn dies würde bedeuten: Die Welt ist in Ordnung und wir befinden uns vor einer Phase von gesundem Wirtschaftswachstum und Wohlstand. Aber leider ist genau das Gegenteil der Fall.

Die nüchterne Analyse der Fakten zu unseren Währungssystemen, Finanzsystemen und Schuldenkrisen (sowohl Privatverschuldung als auch Staatsverschuldung) bringen mich zu dem Schluss:

Der Goldpreis kann gar nicht anders als auf 10.000 USD/Unze anzusteigen. Aber Bitcoin wird diesen Anstieg nicht miterleben – und viele Anleger werden mit Bitcoin in 2017 und 2018 leider sehr viel Geld verlieren.

Gold ist gegenüber Bitcoin die überlegene Anlage

Stellen Sie sich also nüchtern und ohne Emotionen folgende Frage: Anlageoption A ist in den vergangenen zwölf Monaten und sagenhafte + 587 Prozent angestiegen. Allein in den letzten fünf Monaten hat sich diese Anlage verdreifacht!

Anlage B hat in den vergangenen zwölf Monaten rund – 3 Prozent verloren und läuft seit vier Monaten nur seitwärts.

Nun frage ich Sie: Unter dem Value-Ansatz, der legendäre Investoren wie Warren Buffett oder Peter Lynch reich gemacht hat: Welche Anlage sollten Sie sich anschauen? Die Antwort lautet natürlich Anlage B. Diese Anlage ist Gold.

Anlage A ist Bitcoin bzw. inzwischen Bitcoin-Core genannt (nachdem es eine Absplitterung einer neuen Bitcoin-Kategorie namens „Bitcoin-Cash“ gab). Doch Anlage B ist gegenüber Anlage A nur eine wirklich überlegene Alternative, wenn beide Anlagen vergleichbar sind.

Doch das Verrückte: Bis auf einen einzigen Punkt (staatliche Eingriffe) ist Gold der Kryptowährung Bitcoin faktisch in jeder Hinsicht überlegen – bis auf einen einzigen Punkt: Aktuelle Popularität.

Dies führt uns direkt wieder zu dem Zitat für erfolgreiche Anlage: „Kaufe, wenn alle anderen verkaufen und verkaufe, wenn alle anderen kaufen“.

Eine einzige Zahl zeigt Ihnen, wie aufgebläht die Kryptowährungen sind: Aktuell gibt es rund 900 Kryptowährungen. Auch wenn diese nicht alle gleich sind (einige wurden z.B. nur für bestimmte Funktionen oder Branchen entwickelt), so sind dies viel zu viele.

Wir werden in den kommenden Jahren zwangsläufig wesentlich mehr Pleiten als Erfolge erleben. Gold ist Bitcoin völlig überlegen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Jim Rickards

Jim Rickards hat sich als weltweiter Gold Experte längst einen Namen gemacht. Jetzt informiert der ehemalige Berater der CIA unsere Leser über alles Wichtige zum Thema Gold.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Jim Rickards. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: Investor Verlag | VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft AG
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.