MenüMenü

Börse: Auch das ist Geldanlage: mit Gewinn gelassen in die Zukunft

Sie kennen das vermutlich: Eine Aktie gefällt Ihnen sowohl fundamental als auch vom Kursbild. Sie ist aber bereits gestiegen, deswegen warten Sie, um sie zu einem günstigeren Kurs zu erwerben. Sie setzen daher ein niedrigeres Kauflimit. Die Aktie kümmert sich jedoch nicht um Ihren Kaufwunsch und steigt weiter. Sie steigt und steigt. Sie verstehen: Der niedrige Limitkurs wird wohl nicht mehr erreicht werden. Sie heben das Limit an. Da die Aktie aber bereits gestiegen ist, rechnen Sie jetzt erst Recht mit einer Korrektur des Kurses. Doch die Aktie steigt weiter. Jetzt reißt Ihnen der Geduldsfaden und Sie ordern bestens. Endlich haben Sie die Aktie im Depot. Die Aktie fällt. Und fällt weiter…

Große Trends fördern Ihren Gewinn

Wieso erzähle ich Ihnen diese Geschichte? An der Börse gibt es große Trends, die oft über viele Jahre anhalten. Doch diese Trends enden einmal. Dann geht es bergab. Oft jahrelang. Wer dann noch dabei ist, sehnt sich schmerzhaft nach den früheren Höchstkursen. So erzielt etwa die japanische Börse Ende 1989 ihren Höchststand. Damals war die „Japan AG“ in aller Munde, die Wirtschaft wuchs und wuchs. Doch es kam anders als die meisten glaubten. Seit nunmehr 25 Jahren geht es in der japanischen Wirtschaft kaum noch voran, die Börse steht sogar immer noch unter ihren Höchstständen. Die Anleger, die einst so selbstsicher waren, haben jedes Vertrauen in die Börse verloren.

Steigen Sie jetzt in den nächsten Trend ein!

Ein Anleger jedoch, der nicht naiv an die Ewigkeit des Trends glaubte, sondern flexibel neue Gelegenheiten nutzte, konnte gigantische Gewinne machen. Wer 1970 in Gold investierte, 1980 in japanische Aktien, 1990 in Technologiewerte, hat große Gewinne gemacht – ganz im Unterschied zur Masse der Anleger, die statistisch erwiesen immer dann in eine Anlage investieren, wenn der Trend bereits an sein Ende kommt. Gehören Sie daher zu den Anlegern, die nicht am Ende, sondern am Beginn einer Hausse zu tiefen Kursen investieren.

Gehören Sie zu den wenigen Gewinnern…

Der langjährige Trend ist die Basis, die Wahl der geeigneten Instrumente ist das Sahnehäubchen Ihrer Gewinnstrategie. Ein neuer Trend zeichnet sich gerade jetzt bei Gold ab. Sein Preis hat einen Doppelboden nach beinahe einer Kurshalbierung erreicht – ähnlich wie Mitte der 1970er-Jahre. Damals ging es erst langsam dann raketenhaft nach oben. Die Aktien- und Renteninvestoren waren hingegen die Verlierer.

…und verbessern Sie Ihre Chancen weiter!

Gestern habe ich Ihnen dargelegt, dass Sie noch bessere Gewinne erzielen können, wenn Sie die Unterschiede zwischen Gold, Silber und Minen berücksichtigen – denn es wird Phasen geben, in denen beispielsweise Silber am meisten steigt, und andere, in denen einzelne Minen im Kurs explodieren.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Investor Verlag

Das Team von Investor-Verlag.de informiert Sie fundiert über die aktuellen Entwicklungen auf den weltweiten Finanzmärkten - egal ob über Aktien, Devisen oder Rohstoffe.

Regelmäßig Analysen über Börse erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Investor Verlag. Über 344.000 Leser können nicht irren.