MenüMenü

zooplus Aktie

Zooplus-Aktie verliert seit gestern 4,70 %
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht so positive Entwicklung für die Zooplus-Aktie ab, heute jedoch konnte sie seit Börsenbeginn Gewinne von 5,14 % machen. Zuletzt notierte die Aktie des Einzelhändlers bei einem Kurs von 203 € (Stand: 23.02.21, 17:35), ein Verlust von 4,70 % im Vergleich zu gestern. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 241,50 € und wurde am 16. Februar erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 213 € und gestern verzeichnet.

Globale Wirtschaft
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
203,50 €
-9,50 €-4,67 %
  • ISIN: DE0005111702
  • WKN: 511170
Chart

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von Zooplus auf einen Kurs von 214,50 €. Das Tagestief verzeichnete sie bei 197,40 €.

Zooplus-Aktie seit Jahresanfang

Mitte des letzten Monats notierte die Zooplus-Aktie mit 164,80 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verbessert. Generell war der Dienstag ein schlechter Tag für die Wertpapiere aus dem Einzelhandelssektor. Einer der Wettbewerber – Metro Group – schrieb bei Handelsschluss mit einem Plus von 0,97 % dagegen schwarze Zahlen. Der Anteilschein der Metro Group schloss heute bei einem Kurs von 5,19 €, nachdem er zeitweise auf 5,22 € gestiegen war.

Zooplus-Aktie international verglichen

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei Inditex gab es heute guten Grund zum Feiern. Das Wertpapier von Inditex stieg bis zum Abend um 3,97 % auf 27,22 €.

SDAX minus 1,60 %

Das Minus des Einzelhandelssektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor 1,60 % und schloss bei einem Stand von 15.076 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestief um 374 Zähler.

Deutz-Aktie verliert seit gestern 3,86 %In den vergangenen Tagen zeichnete sich wieder eine positive Entwicklung für die Deutz-Aktie ab. Heute hingegen musste das Papier jedoch Verluste einräumen. Zuletzt notierte die Aktie des unternehmens für Nutzfahrzeuge… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten