MenüMenü

Wüstenrot & Württembergische Aktie

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie sinkt 1,09 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Wüstenrot & Württembergische aussah, musste der Versicherungskonzern im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,37 % hinnehmen. Die Aktie des Versicherungskonzerns notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 16,32 €, ein Verlust von 1,09 % im Vergleich zum Vortag. Die Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 16,20 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
17,10 €
-0,12 €-0,70 %
  • ISIN: DE0008051004
  • WKN: 805100
Chart

Intraday schwankte das Papier von Wüstenrot & Württembergische am Donnerstag im Bereich zwischen 16,26 € und 16,60 €. Der Wert bewegte sich tagsüber um 7,33 %. Der jetzige Preis liegt bei 16,50 € (Stand: 20.11.20, 14:40) (1,10 %).

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat notiert die Aktie von Wüstenrot & Württembergische mit deutlichen Gewinnen. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 16,52 € am 17. November erreicht worden war.

Im Jahresvergleich hat sich das Wertpapier deutlich verbessert. Im März notierte die Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie mit 11,52 €. Der Wert des Versicherungsspezialisten hat inzwischen sogar 108,86 % an Wert gewonnen, nachdem das Allzeittief von 7,90 € im Oktober 2008 erreicht worden war.

Im großen Ganzen war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Werte aus der Versicherungsbranche. Einer der Konkurrenten – Talanx – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 2,57 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Talanx-Aktie notierte zum Börsenende am Donnerstag mit 31,12 €. Das Papier legte damit noch 0,65 % zu, nachdem es zwischenzeitlich auf 30,92 € abgefallen war.

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz stagniert hingegen. Am Kurs von Prudential Financial hat sich am Donnerstag kaum etwas verändert (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

SDAX tiefer um 0,46 %

Das Minus des Versicherungssektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging um 0,46 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel letztendlich 0,46 % tiefer als am Vortag auf 13.327 Punkte. Das erreichte Tagestief von 13.251 Zählern konnte er damit immerhin um 75 Einheiten übertreffen.

Evotec-Aktie mit leichten GewinnenDie Evotec-Aktie bewegte sich nach oben und konnte gestern wieder Gewinne verzeichnen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 26,14 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Handelsschluss mit 26,20 €.… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten