MenüMenü

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie mit leichten Gewinnen

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie mit leichten Gewinnen
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu gute Entwicklung für die Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie ab, heute indes konnte sie zuletzt einen Gewinn von 0,21 % machen. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 19,42 € konnte sich der Wert des Versicherers heute nur minimal verbessern. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 19,68 € und wurde am 4. Oktober verzeichnet, das 7-Tagetief dagegen bei 19,42 € und gestern erreicht.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Bär-700x350.jpeg
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
18,66 €
0,02 €0,11 %
  • ISIN: DE0008051004
  • WKN: 805100
Chart

Intraday schwankte der Kurs der Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie im Bereich zwischen 19,22 € und 19,56 €. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 4,25 %. Momentan wird sie mit 19,46 € (Stand: 09.10.18, 17:35) notiert.

Seit dem ersten Januar hat sich das Wertpapier deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 25,05 €. Seit dem Allzeittief von 7,90 € im Oktober 2008 notiert der Titel des Versicherungsspezialisten inzwischen annähernd mit dem zweieinhalbfachen Wert.

Cancom-Aktie steigt 0,42 %Die Cancom-Aktie bewegte sich nach oben und konnte gestern wieder Gewinne verzeichnen. Zum Schluss des gestrigen Börsentages notierte das Papier des IT-Spezialisten bei einem Kurs von 33,68 € und verzeichnete damit… › mehr lesen

Für die Versicherungsbranche konnte kaum Veränderung verzeichnet werden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung ist heute recht ausbalanciert geblieben. Die Konkurrenz – Talanx – befand sich bei Handelsschluss dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 0,31 % stärker bei 32,02 €.

SDAX minus 0,39 %

Während der Versicherungssektor stagniert, schließt der SDAX verglichen mit dem Vortag tiefer ab. Der SDAX schloss mit einem Minus von 0,39 % bei 11.266 Punkten. Aber konnte er damit sein Tagestief von 11.181 Zählern überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten