MenüMenü

Wacker Neuson

Wacker-Neuson-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 0,72 %
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen zeichnete sich wieder eine positive Entwicklung für die Wacker-Neuson-Aktie ab. Heute hingegen musste der Titel aber Verluste verbuchen. Zuletzt notierte die Aktie des Maschinenbauers bei einem Kurs von 24,66 € (Stand: 15.04.19, 17:35), ein Verlust von 0,72 % im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag. Am letzten Börsentag hatte die Wacker-Neuson-Aktie das 7-Tagehoch von 24,84 € erreicht.

Börsenverlauf
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
25,02 €
-0,06 €-0,24 %
  • ISIN: DE000WACK012
  • WKN: WACK01
Chart

Den Höchstwert wurde mit einem Kurs von 24,86 € markiert. Das Tagestief wurde bei 24,32 € verbucht. Die Aktie bewegte sich im Laufe des Tages um 3 % und machte 0,72 % pro Aktie gut.

Wacker-Neuson-Aktie im April

Diesen Monat fiel die Aktie von Wacker Neuson etwas ab. Der Unterschied zu ihrem Monatshoch von 24,84 € beträgt 0,18 €.

Wacker-Neuson-Aktie auf Jahressicht

Mitte des Monats notierte die Wacker-Neuson-Aktie mit 24,84 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. In der Summe war der Montag ein erfreulicher Tag für die Anteilscheine aus dem Maschinenbausektor. Einer der Konkurrenten – Pfeiffer Vacuum Technology – schrieb bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 1,56 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie notierte am heutigen Handelsende mit 150,10 €. Sie schloss somit 0,27 % unterhalb ihres Tageshochs von 150,50 €.

SAF-Holland-Aktie: 1,73 % tagsüber weitere VerlusteZum SDAX-Ende am Dienstag notierte die Aktie des Industriegüterkonzerns mit einem Kurs von 11,39 €, ein Verlust von 0,96 % in Bezug auf den Vortag. Die SAF-Holland-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das… › mehr lesen

Wacker-Neuson-Aktie international verglichen

Indes gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei Daikin Industries gab es heute guten Grund zum Feiern. Die Aktie von Daikin Industries legte bis zum Abend zu um 3,88 % auf 106,98 €.

SDAX gewinnt 0,64 %

Das Plus der Maschinenbaubranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX verfehlte heute zwar seinen Tageshöchststand von 11.580 Punkten. Schließlich schloss der SDAX bei 74 Punkten und damit höher um 11.567 Zähler verglichen mit dem vorherigen Handelstag.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten