MenüMenü

Wacker-Neuson-Aktie fällt um 2,16 %

Wacker-Neuson-Aktie fällt um 2,16 %
von Investor Verlag

Die Anleger der Wacker-Neuson-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Zum Börsenende am Freitag notierte die Aktie des Maschinenbauers bei einem Kurs von 20,78 € (Stand: 12.10.18, 17:35), ein Plus von 2,16 % im Vergleich zum Vortag. Am 5. Oktober konnte die Wacker-Neuson-Aktie das 7-Tagehoch von 22,48 € erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-Chart-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
21,04 €
0,62 €2,95 %
  • ISIN: DE000WACK012
  • WKN: WACK01
Chart

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von Wacker Neuson auf einen Kurs von 21,26 €. Den Tagestiefstwert erreichte sie bei 20,46 €. Der Maschinenbauer verzeichnete im Laufe des Handelstages ein Minus von 1,56 %. Der momentane Wert berechnet sich auf 20,78 € (Stand: 12.10.18, 17:35) (2,16 %).

Wacker Neuson-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von Wacker Neuson deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 22,62 € ist um 8,13 % sichtbar größer geworden.

Wacker-Neuson-Aktie im Jahresvergleich

Mitte des Monats notierte die Wacker-Neuson-Aktie mit 20,34 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Im Allgemeinen war der Freitag ein guter Tag für die Anteilscheine aus der Maschinenbaubranche. Einer der Konkurrenten – Pfeiffer Vacuum Technology – befand sich bei Handelsschluss dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 1,29 % stärker bei 117,60 €.

CompuGroup-Medical-Aktie verliert minimalIn den vergangenen Tagen zeichnete sich wieder eine positive Entwicklung für die CompuGroup-Medical-Aktie ab. Heute allerdings musste der Titel jedoch Verluste hinnehmen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 46,52 € erlebte der… › mehr lesen

Wacker-Neuson-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Auch die internationale Konkurrenz gewinnt. Bei Daikin Industries war heute die Stimmung positiv. Das Papier von Daikin Industries stieg bis zum Abend um 3,42 % auf 110,97 €.

SDAX plus 0,92 %

Während der Maschinenbausektor stagniert, kann der SDAX zulegen. Der SDAX schloss bei einem Stand von 10.889 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 10.979 Zählern erreicht, womit es um 90 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten