MenüMenü

Wacker-Neuson-Aktie deutlich im Minus

Wacker-Neuson-Aktie deutlich im Minus
von Investor Verlag

Zuletzt notierte die Aktie des Maschinenbauunternehmens bei einem Kurs von 20,34 € (Stand: 11.10.18, 17:35), ein Minus von 0,88 % verglichen mit gestern. Vor zwei Tagen konnte die Wacker-Neuson-Aktie ihren Wochenhöchstwert von 21,86 € (Schlusskursbasis) erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-3-700x350.jpeg
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
21,04 €
0,62 €2,95 %
  • ISIN: DE000WACK012
  • WKN: WACK01
Chart

Im Verlauf des Tages kletterte die Aktie von Wacker Neuson auf einen Kurs von 20,60 €. Den Tiefstwert erreichte sie bei 20 €. Das Maschinenbauunternehmen verzeichnete im Laufe des Handelstages ein Minus von 1,50 %. Der aktuelle Wert beläuft sich auf 20,34 € (Stand: 11.10.18, 17:35) (-0,88 %).

Seit Jahresbeginn hat sich der Titel deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Wacker-Neuson-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 33,60 €. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Anteilscheine kann man zusammenfassen, dass der Donnerstag für den Maschinenbausektor im großen Ganzen ein unglücklicher Tag gewesen ist. Die Konkurrenz – Pfeiffer Vacuum Technology – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 2,38 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Pfeiffer-Vacuum-Technology-Aktie notierte heute am Handelsschluss mit 116,10 €. Sie übertraf damit ihren Tagestiefstkurs von 109,60 € um 5,93 %.

Hamborner-Reit-Aktie gewinnt minimalIn den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu positive Entwicklung für die Hamborner-Reit-Aktien ab. Heute dagegen konnte sie seit Börsenbeginn aufs Neue Gewinne von 0,34 % einnehmen. Im Vergleich zum… › mehr lesen

Wacker-Neuson-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Caterpillar war heute die Stimmung auch etwas betrübt. Das Wertpapier von Caterpillar verlor bis zum Abend 1,58 % auf 121,28 €.

SDAX verliert 0,85 %

Das Minus der Maschinenbaubranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,85 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX schloss mit einem Minus von 0,85 % bei 10.789 Punkten. Allerdings konnte er damit seinen Tagestiefststand von 10.728 Zählern überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten