MenüMenü

VTG-Aktie mit leichten Verlusten

VTG-Aktie mit leichten Verlusten
von Investor Verlag

Im Vergleich zum Vortageskurs von 52,80 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 52,70 €. Ein minimaler Verlust von 0,19 %. Auch diese Woche erzielt die VTG-Aktie ähnliche Werte und markierte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aufstieg-700x350.jpeg
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
52,30 €
0,30 €0,57 %
  • ISIN: DE000VTG9999
  • WKN: VTG999
Chart

Das Tageshoch erreichte das Papier von VTG mit einem Kurs von 52,90 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 52,40 € verzeichnet. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 3,60 %. Ihr aktueller Kurswert ist 52 € (Stand: 11.10.18, 15:51) (-1,33 %).

VTG-Aktie im Oktober

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von VTG ein wenig. Die Lücke zum Monatshoch von 52,90 € ist um 1,70 % größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich der Anteilschein deutlich verbessert. Im Februar notierte die VTG-Aktie mit 38 €.

Beiersdorf-Aktie: Plus 0,99 % im TagesverlaufDie Aktie von Beiersdorf erfreute ihre Aktionäre und bescherte ihnen Gewinne. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Konsumgüterunternehmens bei einem Kurs von 89,88 € gehandelt. Das ist ein Plus… › mehr lesen

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Anteilscheine kann man zusammenfassen, dass der Mittwoch für die Transport- und Logistikbranche generell ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Einer der Konkurrenten – Hapag-Lloyd – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 7,30 % ebenfalls rote Zahlen. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 32,64 € legte die Hapag-Lloyd-Aktie am gestrigen Börsenschluss noch 0,31 % zu und ging bei 32,74 € aus dem Tagesgeschäft.

SDAX minus 3,41 %

Das Minus des Transport- und Logistiksektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor gestern 3,41 % und schloss bei einem Stand von 10.882 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 10.880 Zählern erreicht, womit es um eine Einheit noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten