MenüMenü

VTG-Aktie kommt nicht vom Fleck

VTG-Aktie kommt nicht vom Fleck
von Investor Verlag

Nach ihrer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte die Aktie von VTG am vorherigen Handelstag keine bemerkenswerten Gewinne machen. Die Aktie des Logistikspezialisten zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen mit dem Schlusskurs vom Tag zuvor (52,90 €). Sie notierte bei Börsenschluss mit 52,90 €. Am letzten Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das momentane 7-Tagehoch erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Börse-700x350.jpeg
© Adobe Stock - beermediag
Teilen:
52,40 €
-0,10 €-0,19 %
  • ISIN: DE000VTG9999
  • WKN: VTG999
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich die Aktie von VTG am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 52,70 € und 52,90 €. Die VTG-Aktie zeigte intraday so gut wie keine Bewegung und stockte bei einem Kurs von 52,90 €. Der aktuelle Kurswert ist 52,80 € (Stand: 08.10.18, 14:40) (-0,19 %).

VTG-Aktie im Oktober

Im Monatsvergleich verzeichnet die Aktie von VTG starke Gewinne. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 52,90 € am 5. Oktober erreicht worden war. Seit Anfang des Jahres hat sich der Anteilschein deutlich verbessert. Im Februar notierte die VTG-Aktie mit 38 €.

Im Allgemeinen kann man zusammenfassen, dass der Freitag ein schlechter Tag für den Transport- und Logistiksektor war. Der verlierende Anteil der Titel hatte überwogen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 32,58 € legte die Hapag-Lloyd-Aktie zum Handelsschluss am vorigen Handelstag noch 0,49 % zu und ging bei 32,74 € aus dem Handel.

Aurubis-Aktie notiert 1,16 % höherFür die Aurubis-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Handelsschluss am Montag notierte der Anteilschein des Berg- und Rohstoffkonzerns bei einem Kurs von 53,94 € und machte damit einen Gewinn von… › mehr lesen

VTG-Aktie auf internationaler Ebene

Die internationale Konkurrenz stagniert ebenfalls. Bei United Parcel Service gab es am vorangegangenen Handelstag kaum Veränderung (-0,08 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

SDAX tiefer um 1,92 %

Das Minus des Transport- und Logistiksektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor am Freitag 1,92 % und schloss bei einem Stand von 11.575 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestiefststand um drei Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten