MenüMenü
Vonovia SE
41,61
-0,16-0,38 %
  • ISIN: DE000A1ML7J1
  • WKN: A1ML7J
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Vonovia-Aktie 1,89 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Vonovia aussah, musste das Immobilienunternehmen im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 2,01 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Mittwoch notierte die Aktie des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 41,97 €, ein Verlust von 1,89 % im Vergleich zum Vortag. Vorgestern konnte die Vonovia-Aktie den Wochenhöchstwert von 42,78 € erzielen.

Im Laufe des Tages kletterte die Aktie von Vonovia auf einen Kurs von 42,93 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 41,97 €. Der Immobilienmakler erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 2,01 %. Der jetzige Wert zählt 41,60 € (Stand: 20.09.18, 10:43) (-0,88 %).

Vonovia-Aktie im September

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Vonovia deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 43,76 € ist um 4,94 % merklich größer geworden.

Vonovia-Aktie seit Anfang des Jahres

Ende des letzten Monats notierte die Vonovia-Aktie mit 44,67 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 17,55 € im Juli 2013 hat das Wertpapier des Immobilienmaklers inzwischen sogar 137,04 % an Wert gewonnen.

Vossloh-Aktie auf Berg-und-Tal-FahrtDie Vossloh-Aktie bewegte sich aufwärts und konnte gestern aufs Neue Gewinne verzeichnen. Zum Schluss des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Verkehrsunternehmens bei einem Kurs von 48,85 € und verzeichnete damit… › mehr lesen

Unterm Strich war der Mittwoch ein schlechter Tag für die Wertpapiere aus dem Immobiliensektor.

Vonovia-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz schreibt hingegen schwarze Zahlen. Bei Sumitomo Realty & Development gab es am Mittwoch Erfreuliches zu vermelden. Der Wert von Sumitomo Realty & Development gewann bis zum Abend 1,25 % auf 29,92 €.

DAX plus 0,50 %

Das Minus der Immobilienbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Der DAX legte am Mittwoch 0,50 % zu und schloss bei 12.219 Punkten. Er verpasste damit seinen Tageshöchststand um 22 Zähler.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten