MenüMenü

Vonovia Aktie

Vonovia-Aktie 0,86 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Vonovia aussah, musste der Immobilienmakler im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 1,26 % hinnehmen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte das Papier des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 43,99 €, ein Minus von 0,86 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Am gestrigen Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das momentane 7-Tagehoch erreichen.

Bulle und Bär
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
44,20 €
0,03 €0,07 %
  • ISIN: DE000A1ML7J1
  • WKN: A1ML7J
Chart

Das Tageshoch erreichte die Aktie von Vonovia mit einem Kurs von 44,61 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 43,98 € erreicht. Das Immobilienunternehmen machte tagsüber ein Minus von 1,26 %. Der aktuelle Wert liegt bei 43,99 € (Stand: 13.02.19, 12:03) (0 %).

Im Jahresvergleich hat sich die Vonovia-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte der Anteilschein mit 39,89 €. Seit dem Allzeittief von 17,55 € im Juli 2013 notiert der Titel des Immobilienunternehmens inzwischen mit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Für die Immobilienbranche ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war gestern ziemlich ausgewogen. Einer der Konkurrenten – Patrizia Immobilien – befand sich zum Handelsende am Dienstag auf schlechtem Kurs und ging schließlich 0,31 % schwächer bei 19,30 € aus dem Handel. Nachdem die Aktie das Tagestief von 19,28 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Börsenende am Dienstag nicht mehr verbessern.

WashTec-Aktie sinkt wiederIn den vergangenen Tagen sah es für die WashTec-Aktie wieder besser aus, doch der Anteilschein musste heute neue Verluste einräumen. Zum Börsenschluss notierte die Aktie des Verkehrsunternehmens bei einem Kurs… › mehr lesen

Vonovia-Aktie im internationalen Vergleich

Auch bei der internationalen Konkurrenz geht es nach unten. Bei Sumitomo Realty & Development gab es gestern rote Zahlen. Das Papier von Sumitomo Realty & Development fiel bis zum Abend um 1,29 % auf 32,04 €.

DAX legt zu um 1,01 %

Das Minus des Immobiliensektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Dieser konnte sogar 1,01 % zulegen. Der DAX schloss zum Ende 1,01 % höher verglichen mit dem Vortag. Das erreichte Tageshoch von 11.164 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um 38 Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten