MenüMenü

VW Aktie

Volkswagen-Aktie mit 2,63 % Plus
von Investor Verlag

Die Volkswagen-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte aufs Neue Gewinne machen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Automobilherstellers bei einem Kurs von 153,94 €, ein Plus von 2,63 % verglichen mit dem Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 153,94 € und stammt von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 4. Oktober notiert wurde, zählt 147,82 €.

Börsenticker
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
157,16 €
3,10 €1,97 %
  • ISIN: DE0007664039
  • WKN: 766403
Chart

Intraday kletterte die Aktie von Volkswagen auf einen Kurs von 154,80 €. Den Tagestiefstwert verzeichnete sie gestern bei 150,84 €. Der Automobilbauer erzielte im Tagesverlauf einen Zuwachs von 1,28 %. Der momentane Wert liegt bei 157,66 € (Stand: 11.10.19, 10:42) (2,42 %).

Seit dem ersten Januar hat sich der Titel nicht wesentlich verschlechtert. Im April notierte die Volkswagen-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 163,14 €. Unterm Strich lässt sich zusammenfassen, dass der Donnerstag ein glücklicher Handelstag für den Automobilsektor war. Der Gewinne machende Anteil der Anteile hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Daimler – befand sich bei Handelsschluss mit einem Plus von 2,57 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Daimler-Aktie hat sich bis zum Handelsende am Donnerstag nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Höchstwertes von 45,59 € gehalten.

SAF-Holland-Aktie gewinnt 1,70 %Die SAF-Holland-Aktie setzte ihre Aufwärtsbewegung fort und konnte heute erneut Gewinne verbuchen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Spezialisten für Industriegüter bei einem Kurs von 6,56 € (Stand: 10.10.19,… › mehr lesen

Volkswagen-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Bei der internationalen Konkurrenz zeigt sich währenddessen wenig Bewegung. Am Kurs von Suzuki Motor hat sich am Donnerstag kaum etwas verändert (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

DAX legt zu um 0,58 %

Das Plus des Automobilsektors hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Der DAX beendete den Handel zum Ende 0,58 % höher im Vergleich zum Vortag auf 12.164 Punkte. Das erreichte Tageshoch von 12.202 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um 38 Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten