MenüMenü

United-Internet-Aktie verliert gestern tagsüber 2,07 %

United-Internet-Aktie verliert gestern tagsüber 2,07 %
von Investor Verlag

Die United-Internet-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste gestern aufs Neue Verluste verzeichnen. Zum Börsenende am Mittwoch notierte die Aktie des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 36,38 €, ein Verlust von 1,20 % verglichen mit dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 40,20 € und ist vom 2. Oktober. Das 7-Tagetief, welches am 9. Oktober notiert wurde, liegt bei 36,82 €.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Diagramm-700x350.jpeg
© Adobe Stock - JensHNg
Teilen:
37,82 €
1,42 €3,75 %
  • ISIN: DE0005089031
  • WKN: 508903
Chart

Den Höchstwert markierte der Kurs von 37,26 €, das Tagestief ein Kurs von 36,34 €. Das Telekommunikationsunternehmen verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 2,07 %. Der derzeitige Wert beläuft sich auf 36,28 € (Stand: 11.10.18, 17:35) (-0,28 %).

Auf Jahressicht hat sich der Wert deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die United-Internet-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 59,36 €. Auf einen Nenner gebracht war der Mittwoch ein schlechter Tag für die Papiere aus der Telekommunikationsbranche. Einer der Wettbewerber – Drillisch – befand sich bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 2,45 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Drillisch schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 37,56 €, nachdem sie zeitweise auf 36,90 € abgefallen war.

Fresenius-Aktie verliert intraday am Freitag 3,01 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Fresenius aussah, musste das Pharmaunternehmen im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 3,01 % hinnehmen. Zum DAX-Ende am Freitag notierte das Papier… › mehr lesen

United-Internet-Aktie im internationalen Vergleich

Derweilen floriert die internationale Konkurrenz. Bei Telefonica war die Stimmung am vorigen Handelstag gut. Der Titel von Telefonica stieg bis zum Abend um 1,42 % auf 7,00 €.

TecDAX tiefer um 4,26 %

Das Minus des Telekommunikationssektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 4,26 % tiefer aus dem Handel. Der TecDAX schloss 4,26 % schwächer als am Vortag bei 2.554 Punkten. Aber konnte er damit sein Tagestief von 2.554 Zählern toppen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten