MenüMenü

United Internet Ak.

United-Internet-Aktie mit Verlusten von 1,06 %
von Investor Verlag

Die United-Internet-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste machen. Die Aktie des Telekommunikationskonzerns notierte zum Handelsschluss am Mittwoch bei einem Kurs von 38,25 €, ein Minus von 1,06 % im Verhältnis zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 38,92 € und stammt vom 15. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 37,89 € vom 12. Februar.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
38,13 €
-0,79 €-2,07 %
  • ISIN: DE0005089031
  • WKN: 508903
Chart

Im Tagesverlauf schwankte der Anteilschein von United Internet am Mittwoch im Bereich zwischen 38,09 € und 38,67 €. Die United-Internet-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich im Tagesverlauf um 2,26 %. Ihr derzeitiger Preis ist 38,47 € (Stand: 18.02.21, 17:35) (0,58 %).

Im Jahresvergleich hat sich die United-Internet-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte das Papier mit 35,68 €. Insgesamt kann man sagen, dass der Mittwoch ein schlechter Tag für die Telekommunikationsbranche war. Der verlierende Anteil der Werte hatte überwogen. Nachdem die Aktie den Höchstwert von 14,80 € erreichte, konnte sie den Kurs gestern bis zum Börsenende halten.

United-Internet-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz fällt ebenfalls etwas ab. Bei Telefonica gab es gestern keinen Anlass zur Freude. Das Wertpapier von Telefonica fiel bis zum Abend um 1,03 % auf 3,76 €.

TecDAX minus 1,30 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 1,30 % tiefer aus dem Handel. Der TecDAX schloss 1,30 % schwächer im Vergleich zum Vortag bei 3.543 Punkten. Allerdings konnte er damit sein Tagestief von 3.538 Zählern übertreffen.

Deutz-Aktie mit leichten GewinnenIm Vergleich zum Vortageskurs von 6,21 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte zuletzt mit 6,22 € (Stand: 22.02.21, 17:35). Ein minimaler Gewinn von 0,16 %. Relativ zur Vorwoche erreichte die… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten