MenüMenü
TLG Immobilien AG
22,44
-0,18-0,80 %
  • ISIN: DE000A12B8Z4
  • WKN: A12B8Z
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

TLG-Immobilien-Aktie verliert seit gestern 0,80 %

Die TLG-Immobilien-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste heute wieder Verluste verzeichnen. Zum Handelsschluss notierte das Papier des Immobilienunternehmens bei einem Kurs von 22,38 € (Stand: 21.09.18, 17:35), ein Minus von 0,80 % im Vergleich zum gestrigen Schlusswert. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 23,04 € und wurde am 17. September erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 22,56 € und gestern notiert.

Intraday kletterte die Aktie von TLG Immobilien auf einen Kurs von 22,66 €. Den Tagestiefstwert erreichte sie bei 22,38 €. Der Immobilienmakler machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 0,71 %.

TLG-Immobilien-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt das Papier von TLG Immobilien deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 23,14 € ist um 3,28 % spürbar größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich der Wert nicht wesentlich verbessert. Im Februar notierte die TLG-Immobilien-Aktie mit 21,58 €. Der Anteilschein des Immobilienunternehmens hat mittlerweile sogar 108,19 % an Wert gewonnen, nachdem das Allzeittief von 10,75 € im Oktober 2014 erreicht worden war.

Kaum Veränderung bei Hornbach-Holding-AktieZum Börsenende am Donnerstag notierte die Hornbach-Holding-Aktie bei einem Kurs von 55 € und blieb damit im Prinzip unverändert verglichen mit dem Vortag. Am gestrigen Handelstag konnte die Aktie mit… › mehr lesen

Auf einen Nenner gebracht war der Freitag ein schlechter Tag für die Titel aus der Immobilienbranche. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 9,43 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende nicht mehr verbessern.

TLG-Immobilien-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei Sumitomo Realty & Development gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Titel von Sumitomo Realty & Development gewann bis zum Abend 1,52 % auf 30,13 €.

SDAX minus 0,54 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,54 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX schloss mit einem Minus von 0,54 % bei 12.125 Punkten.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten