MenüMenü

TLG Immobilien Aktie

TLG-Immobilien-Aktie mit leichten Verlusten
von Investor Verlag

Verglichen mit dem Vortageskurs von 25,05 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Handelsschluss mit 25 €. Ein minimaler Verlust von 0,20 %. Auch diese Woche erreicht die TLG-Immobilien-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Globaler Markt
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
25,10 €
0,05 €0,20 %
  • ISIN: DE000A12B8Z4
  • WKN: A12B8Z
Chart

Das Tageshoch erreichte das Papier von TLG Immobilien im Tagesverlauf bei 25,05 €. Das Tagestief wurde bei 24,85 € notiert. Die Aktie schwankte tagsüber um 3,00 %. Ihr momentaner Kurswert ist 25 € (Stand: 09.10.19, 15:36) (0 %).

TLG-Immobilien-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht verzeichnet die Aktie von TLG Immobilien deutliche Gewinne. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 25,05 € am 7. Oktober erreicht worden war.

TLG-Immobilien-Aktie seit dem ersten Januar

Mitte des letzten Monats notierte die TLG-Immobilien-Aktie mit 22,95 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Die Aktie des Immobilienmaklers hat in der Zwischenzeit obendrein 132,56 % an Wert gewonnen, nachdem das Allzeittief von 10,75 € im Oktober 2014 erreicht worden war.

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie auf Berg-und-Tal-FahrtFür die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit bei einem Kurs von 103,20 € gehandelt.… › mehr lesen

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Titel kann man ausmachen, dass der Dienstag für den Immobiliensektor auf einen Nenner gebracht ein schlechter Tag war. Einer der Konkurrenten – Patrizia Immobilien – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 2,09 % ebenfalls in den roten Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 16,80 € legte die Patrizia-Immobilien-Aktie zum Börsenschluss am Dienstag noch 0,36 % zu und ging bei 16,86 € aus dem Tagesgeschäft.

SDAX tiefer um 0,78 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging um 0,78 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX verlor am Dienstag 0,78 % und schloss bei einem Stand von 10.837 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestiefststand um 70 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten