MenüMenü

TLG Immobilien Aktie

TLG-Immobilien-Aktie fällt um 2,60 %
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

Die Aktie von TLG Immobilien konnte mit einer positiven Bilanz aufwarten. Verglichen mit dem Vortagesschlusskurs von 23,04 € kann sich das Papier des Immobilienmaklers um 0,60 € auf 23,64 € (Stand: 09.11.18, 17:35) verbessern. Heute konnte die TLG-Immobilien-Aktie mit dem Schlusskurs das momentane 7-Tagehoch notieren.

Aktien
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
24,00 €
-0,04 €-0,17 %
  • ISIN: DE000A12B8Z4
  • WKN: A12B8Z
Chart

Den Höchstwert des Tages erzielte der Anteilschein von TLG Immobilien bei einem Kurs von 23,74 €, das Tagestief bei 23,08 €. Das Maklerunternehmen erreichte im Laufe des Handelstages ein Minus von 2,16 %. Der jetzige Wert zählt 23,64 € (Stand: 09.11.18, 17:35) (2,60 %).

Seit Beginn des Jahres hat sich das Papier nicht wesentlich verschlechtert. Im Mai notierte die TLG-Immobilien-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 24,62 €. Seit dem Allzeittief von 10,75 € im Oktober 2014 hat das Wertpapier des Immobilienmaklers seither sogar 119,91 % an Wert gewonnen.

Der heutige Freitag war für den Immobiliensektor recht erfreulich, da zusammenfassend der Anteil der Papiere darin mit einer positiven Entwicklung überwog. Einer der Konkurrenten – ADLER Real Estate – schrieb bei Handelsschluss mit einem Plus von 0,56 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Aktie von ADLER Real Estate schloss heute bei einem Kurs von 14,46 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 14,24 € abgefallen war.

Minimale Gewinne bei BASF-AktieNach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte das Papier von BASF am gestrigen Handelstag keine bemerkenswerten Gewinne verbuchen. Zum DAX-Schluss am Mittwoch notierte die BASF-Aktie bei einem Kurs von… › mehr lesen

TLG-Immobilien-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Auch die internationale Konkurrenz schreibt schwarze Zahlen. Die Sumitomo Realty & Development-Aktie gewann ebenfalls 1,47 %.

SDAX minus 0,47 %

Während die Immobilienbranche schwarze Zahlen schreibt, schließt der SDAX im Vergleich zum Vortag tiefer ab. Der SDAX schloss zum Ende um 88 Punkte tiefer verglichen mit dem Vortag bei 11.101 Punkten. Das erzielte Tagestief von 11.012 Zählern konnte er damit immerhin um 88 Einheiten übertreffen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten