MenüMenü

ThyssenKrupp-Aktie verliert gestern tagsüber 1,72 %

ThyssenKrupp-Aktie verliert gestern tagsüber 1,72 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für ThyssenKrupp aussah, musste das Stahlunternehmen gestern im Tagesverlauf Verluste von 1,72 % einräumen. Die Aktie des Stahlkonzerns notierte zum Börsenende am Mittwoch bei einem Kurs von 20,56 €, ein Minus von 1,44 % relativ zum Vortag. Vor zwei Tagen konnte die ThyssenKrupp-Aktie ihren Wochenhöchstwert von 20,86 € (Schlusskursbasis) erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-Chart-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
18,61 €
-0,43 €-2,28 %
  • ISIN: DE0007500001
  • WKN: 750000
Chart

Intraday stieg die Aktie von ThyssenKrupp auf einen Kurs von 20,96 €. Das Tagestief verzeichnete sie gestern bei 20,54 €. Das Stahlunternehmen schrieb im Verlauf des Tages einen Verlust von 1,72 %. Der aktuelle Kurswert liegt bei 20,23 € (Stand: 11.10.18, 09:12) (-1,60 %).

ThyssenKrupp-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von ThyssenKrupp deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 20,90 € ist um 3,21 % spürbar größer geworden.

ThyssenKrupp-Aktie im Jahresvergleich

Anfang des letzten Monats notierte die ThyssenKrupp-Aktie mit 18,86 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Seit dem Allzeittief von 7,01 € im März 2003 notiert das Papier des Stahlunternehmens mittlerweile mit weit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Nemetschek-Aktie leicht höher im TagesverlaufDie Nemetschek-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte am vorherigen Geschäftstag erneut Gewinne verzeichnen. Am Ende des vergangenen Börsentages notierte das Papier des Software-Spezialisten bei einem Kurs von 126,20 €… › mehr lesen

Zusammenfassend war der Mittwoch ein schlechter Tag für die Anteile aus dem Stahlsektor. Einer der Konkurrenten – Salzgitter – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 3,45 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie gestern den Tiefstwert von 40,02 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende nicht mehr verbessern.

ThyssenKrupp-Aktie aus internationaler Sicht

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei United States Steel gab es gestern auch wenig Erfreuliches zu vermelden. Der Wert von United States Steel verlor bis zum Abend 4,03 % auf 24,12 €.

DAX minus 2,21 %

Das Minus des Stahlsektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 2,21 % schwächer aus dem Handel. Der DAX schloss um 264 Punkte tiefer als tags zuvor bei 11.712 Punkten. Immerhin konnte er damit seinen Tagestiefststand von 11.712 Zählern übertreffen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten